Die flache Organisationsstruktur für mein Bergfahrten-Betriebsvermögen 🔎

Es gibt immer etwas zu lernen! Mein Betriebsvermögen ist ja nach Anlageklassen geordnet die dann nach Branchen und Länder (Währungen) strukturiert. Das ist für meine finanzielle Sicht wichtig und funktioniert gut.

Bis 2017 lag das Ansparen und der Vermögensaufbau im Mittelpunkt. Nun liegt aber seit 2018 ein anderer Fokus in der finanziellen Unabhängigkeit. Wichtig ist der Werterhalt, mein Einkommen und daraus eine positive E/A-Rechnung.

Mit den neuen Investments in Bitcoin seit 2021 und den BCD / CEF High Yield Produkten seit heuer hat sich die Diversifikation erweitert. Auch meine Aktien und Anleihen habe teilweise sehr unterschiedliche Motivationen und Ziele. Daher macht es Sinn meinem Betriebsvermögen eine Struktur zu verpassen.

Keep it simple – oder wie bringe ich aktuell 141 Investments, oft nach Anlageklassen in eine sinnvolle Struktur. Bekannt ist ein System einer Pyramide – das ist bekannt und würde Stabilität darstellen. Für mich persönlich entspricht aber eher ein Garten der fixe Komponenten wie Bäume – aber auch flexible Plätze für Gemüse haben soll. Daher habe ich mich für eine flache / horizontale Organisation entschieden.

Wie in der Einleitung geschrieben, Werterhalt und Einkommen sind wichtig – aber das Thema Chance / Risiko sollte auch berücksichtigt werden. Die Welt und daher veränderten Rahmenbedingungen verlanden ausreichend Flexibilität. Es wird also keine prozentuale Regeln wie z.B. je 1/3 Aktien, Anleihen und Cash geben.

  1. Los gehts mit den fixen „Bäumen“ oder wie öfters in der Vergangenheit von mir als Anker benutzt. Für mich ist das ein schwieriges Thema da ich Liquidität noch immer zu wenig als Anlageklasse sehe – es fehlt Verbesserung darin! Die Aufgabe ist Sicherheit – auch in turbulenten Zeiten und die Garantie auf meine Gesundheit und guten Schlaf…
AnlageklassenDepotin %Investments
GOLD22.313,383,1 %Anlagemünzen 1 oz
Liquidität6.753,420,9 %Verrechnungskonten, Bausparen, TIPS
29.066,804,1 %

2. Der Gegenpol oder auch Yin und Yang beinhaltet die Chance – somit auch gute Rendite aber auch Risiko. Mein Beitrag zu dieser Organisation ist nicht zu sehr in das Thema Risiko zu investieren, aber auch nicht zu wenig. Zuletzt sind hier auch Business Development Company (BDC) und Closed-End Fund (CEF) dazugekommen. Es ist schwierig meine Gier nach Einkommen zu dosieren.

AnlageklassenDepotin %Investments
Crowd71.349,9310,0 %
Bitcoin2.378,380,3 %
INDIA FUND4.884,320,7 %ETC
EL SALVATOR 8,625% ANLEIHE 20293.955,710,6 %EM Staatsanleihe
82.568,3411,5 %

3. Wesentlich sehe ich meine passiven Investments – die auch ein Fundament bilden. Es geht darum dass ich einen Teil meines Betriebsvermögens von fremden und automatisch diversifizieren lassen will. Es sind die Fonds, ETFs und dazu gehört auch Berkshire Hathaway als „Fond“.

AnlageklassenDepotin %
ETF35.496,275,0 %
Fonds28.866,104,0 %
BERKSHIRE HATHAWAY B574,100,1 %
64.936,479,1 %

4. Die Basis – bringt das Einkommen aus Aktien und Anleihen und sind das wesentliche Geschäftsmodell. Hier werden auch Aktiengewinne realisiert um z.B. Sparpläne in Liquidität, Fonds oder ETFs zu ermöglichen.

AnlageklassenDepotin %
Aktie517.788,8772,3 %
Anleihen21.804,803,0 %
539.593,6775,3 %

Vier Bereiche sind übersichtlich.

AnlageklassenDepotin %Investments
Gold22.313,383,1 %Anker
Liquidität6.753,420,9 %Anker
Aktie517.788,8772,3 %Basis
Anleihen21.804,803,0 %Basis
Crowd71.349,9310,0 %Chance
Bitcoin2.378,380,3 %Chance
INDIA FUND4.884,320,7 %Chance
EL SALVATOR 8,625% ANLEIHE 20293.955,710,6 %Chance
ETF35.496,275,0 %Fundament
Fonds28.866,104,0 %Fundament
BERKSHIRE HATHAWAY B574,100,1 %Fundament
716.165,28100,0 %

Das Fazit: Diese Gewichtung und deren Bedarf liegt natürlich an jeweiligen Marktsituation. Aktuell bei den Turbulenzen erscheinen mir ca. 5% Anker zu gering. Wechselt die Stimmung von Mr. Market sind mir ca. 10% Chance zu wenig. Es hilft ein wenig für zukünftige Kaufentscheidungen und zeigt wie mein Geschäftsmodell funktioniert. Ob ich passiver oder aktiver investieren mag liegt an mir.

In meinem Hinterkopf liegen trotzdem mein Namensvetter GOLDMAN SACHS BDC / US38147U1079 als Rendite und Vanguard FTSE All-World High Dividend ETF / IE00B8GKDB10 als Fundament. Mal sehen was die nächsten Tage bringen werden.

Die europäischen Aktien fallen heute weiter und es ist auch zu kalt und windig um meine Obstbäume zu schneiden. Die Kriegsnachrichten aus Ukraine machen nach den zwei Jahren Pandemie mürbe. Rapid Wien hat sich doch gestern in die Top 6 qualifiziert und mein Gold-Investment macht seinen Job als Stabilisator im Depot.

Bleibt gesund, atmet durch, findet die positiven Dinge und eine gute Woche 🙏

Viele Grüße

Bergfahrten

7 Kommentare zu „Die flache Organisationsstruktur für mein Bergfahrten-Betriebsvermögen 🔎

  1. Hallo Eidgenosse,

    kann sein. Ich habe nicht Deutsch studiert. Für mich ist es die Unterscheidung von passiven und aktiven Investments. Hätte es aber auch in einen Topf schmeißen können.

    Viele Grüße
    Bergfahrten

    Gefällt mir

  2. Hallo,

    danke erstmal für den tollen Blog!
    Ich konnte noch nicht alle deine Artikel lesen weil das doch einige sind – daher möglich, dass meine Fragen eh in einem anderen Artikel bereits beantwortet wurden.
    Da ich auch Österreicher bin, finde ich deinen Werdegang Richtung finanzielle Freiheit besonders interessant, weil viele andere Blogs aus den USA sind wo doch andere Bedingungen herrschen (höhere Gehälter, niedrigere Steuern, …).

    1. Bist du als Selbstständiger gemeldet, oder hast du nach dem letzten Job die Arbeitslose einfach auslaufen lassen, oder was ist dein „offizielle“ Status?
    2. Wie gehst du bzgl. Krankenversicherung und Pensionsversicherung vor?
    3. Kennst du sonst noch Leute (mit Blog) aus Österreich die erfolgreich die finanzielle Freiheit erreicht haben? Von früher aus dem Dorf sind mir da ja eher die Leute bekannt, die per Arbeitslose/Mindestsicherung auch eine Form von finanzieller Freiheit erreicht haben, aber ich meine da jetzt eher die finanzielle Freiheit durch selbstständiges Ansparen.
    4. Sonst noch irgendwelche Tipps welche Dinge man mit dem Ziel finanzielle Freiheit speziell in Österreich im Auge behalten sollte?

    Schöne Grüße nach NÖ!

    Gefällt mir

  3. Hallo Christian!
    Die Antworten auf die Fragen vom Wiener hätten mich auch interessiert. Vlt. kannst du da mal einen eigenen Artikel machen. Für Österreich findet man da sehr wenig.

    Liebe Grüße, Christian

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Christian,

    ich werde keine „Motivation“ oder „Anleitung“ für die finanzielle Unabhängigkeit als Beitrag erstellen!

    Jeder hat persönlich familiäre, berufliche und finanzielle Möglichkeiten und am besten ist man mit einen gut bezahlten Job der einem Spaß macht.

    Wenn wer ernsthaft interessiert ist kann er mich kontaktieren oder zum Lesertreffen kommen.

    Liebe Grüße
    Christian

    Gefällt mir

  5. Hallo Eidgenosse,

    habe meine 4 Titel nochmals überdacht. Du hast recht, Fundament ist etwas komplex. Habe es durch Passiv ersetzt – das passt besser für Fonds & ETFs.

    Danke für die Anregung!

    Viele Grüße
    Bergfahrten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..