Berichte

Neues Update 31. August 2019:

 

FONDS GESAMTWERT: EUR 564.700,51 v.s. Vorjahr +10,2%

FONDS DIVIDENDEN GESAMT: 92.327,23 v.s. Vorjahr +14,3%

Für meine nächsten Investitionen sind mir die Anlageklassen und deren Gewichtung wichtig. Hier habe nun die Immobilien (in Einzelaktien & ETFs) ergänzt.

Anlageklasse

Depot

Ziel

Abw.

Start

Aktie

355.780,08

63,0 %

60,0 %

3,0 %

1995

Aktie Home

30.136,20

5,3 %

5,0 %

0,3 %

1995

Anleihe

56.928,25

10,1 %

10,0 %

0,1 %

2013

Crowd Funding

60.000,00

10,6 %

10,0 %

0,6 %

2016

Fonds

26.851,31

4,8 %

5,0 %

-0,2 %

1997

Gold

17.050,20

3,0 %

2,5 %

0,5 %

2018

Immobilien

15.387,00

2,7 %

5,0 %

-2,3 %

1988

Liquidität

2.567,47

0,5 %

2,5 %

-2,0 %

2018

Wertpapiere

564.700,51

100,0 %

100,0 %

Cash

6.123,76

1,1 %

5,0 %

-3,9 %

1980

Finanzen

570.824,27

101,1 %

105,0 %

Und wie bisher den monatlichen Stand als Grafik:

Anlageklassen_2019_aktuell.001

Ab 2018 werde ich die Einnahmen und Ausgaben auf monatlicher Basis gegenüberstellen. Grau sind die Dividenden im Vorjahr, Grün sind die Einnahmen aus Wertpapieren und Rot sind meine aktuellen Ausgaben. Diese Grafiken helfen auch mir und es gibt hier 2 Präsentationen, zuerst mit den Einzelwerten je Monat:

Monat_2019_aktuell.001

und die kumulierten Summen für das Jahr:

Jahr_2019_aktuell.001

Das nächstes Update erfolgt monatlich.

Viele Grüße

Bergfahrten

Werbeanzeigen

7 Kommentare zu „Berichte

  1. Hallo Christian, durch Zufall bin ich auf den Blog gestoßen. Gefällt mir sehr gut, der Stil und die Offenheit. Auf eins bin ich allerdings nicht gekommen. Was bedeutet „die Finanzlücke endet am …“. Weiterhin viel Erfolg bei der Anlage und dem Erreichen des Zieles. Habe mir auch schon ein paar Anregungen geholt 😉
    Viele Grüße aus dem Süden Deutschlands
    Paul

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Paul,
    freut mich dass dir mein Blog gefällt und du darin Anregungen gefunden hast 🙂
    Mit Finanzlücke umschreibe ich dort meine aktuell knappe Finanzielle Unabhängigkeit 😉
    Banken oder Versicherungen verwenden das gerne um Ihre Produkte zu verkaufen bevor Ihre Kunden in Pension gehen und dadurch weniger Einkommen zu erwarten ist.
    Ich sehe es umgekehrt, ab 30.September 2030 habe ich Anspruch auf eine staatliche und kleine Firmenpension. Damit werden ab diesem Zeitpunkt wieder additive größere Investments möglich.
    Viele Grüße vom nördlichen Österreich
    Christian

    Liken

  3. Tolle und übersichtliche Seite mit Lanzeiterfahrungen ;-). Auf dieser Seite gefallen mir die Grafiken. Erstellst Du diese in Excel, oder hat Du ein Tool dafür?
    Ich verwende PortfolioPerformance. Das ist eigentlich sehr gut. Nur was die Sammlung von Ausgaben betrifft etwas umständlich und es fehlt mir da die letzte Grafik von Dir. Die finde ich echt gut.

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Konrad,

    gebastelt war das ursprünglich mal in zwei verknüpften Excel mit Depot und nur 2 Säulen mit Dividenden & Ausgaben in der Grafik. Ab 2017 bin ich es dann auf Apple und Numbers in eine Datei übersiedelt und habe die Vorjahres-Dividende als 3. Säule noch ergänzt.
    Die Summe der Ausgaben nehme ich aber auch händisch aus dem extra Kassabuch.

    Es stimmt, die „Buchhaltung“ nimmt schon etwas Zeit in Anspruch 😉

    Danke für das Lob und viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.