PayPal als Liquidität für Währungen und straffe Investment Struktur

Hallo Zusammen,

PayPal als Aktie hatte in den letzten Monaten einen Boom bei Mr. Market. Ein Gegensatz zu den herkömmlichen Banken und das liegt wohl das es als digitaler Finanzdienstleister gesehen wird.

Mein persönliches Paypal Konto ist auch schon seit 2007 registriert – damals habe ich das Konto für meine Käufe und Verkäufe über Ebay verwendet. Nach einer längeren Pause habe ich es für den Blog und WordPress wieder aktiviert.

Leider habe ich wie bei Apple oder Amazon auch hier dies nicht als Investment Chance genutzt. Auf der Watchlist bleibt es einmal falls ein grober Rücksetzer im Kurs aus einer Krise erfolgen sollte.

Nun hatte ich Euros für Ebay, US $ für WordPress und überlegte mir ob ich für die Abwicklung der 20% Steuer Rückerstattung von den Schweizer Eidgenossen das mit den Schweizer Franken dort abwickeln könnte.

Also habe ich einmal mit 100 EUR und den Wechsel in CHF ausprobiert, das auch problemlos funktioniert hat:

Die 100 EUR lege ich mir wieder dazu 😉

Da ich die US $ und CHF dort eher längerfristig liegen lassen möchte, habe ich beschlossen mein PayPal Konto von meinem Cash-Bestand zu den Investments als Liquidität zu transferieren. Somit sammeln sich dort die Depot-Verrechnungskonten, das langfristige Bausparen, die Box für den nächsten Wiener Philharmoniker und das PayPal-Konto für die Währungen:

ISINNameKurswertAnteilZiel
AT DEPOT1-4VERRECHNUNGSKONTEN638,210,11 %
AT BAUSPARENBAUSPAREN 2018-20243.754,000,63 %
AT SPARBOX EURINVESTING BOX EUR1.200,000,20 %
AT WÄHRUNGENPAYPAL KONTO381,140,06 %
LiquiditätLiquidität0,001,01 %5 %

Bis zum Zielwert von 5% gemäß Anlageklasse ist da noch Luft nach oben 😉

Da ich am Sonntag schon bei den 5% Liquidität Thema war und den Computer offen hatte setzte ich mich auch mit meiner Investment Struktur detaillierter hin. Die Quintessenz war einfach und klar – war mir natürlich gefällt. Das Ziel werden:

60% Einzelaktien bei Degrio und Easybank, 20% passive ETFs für Regionen und Branchen bei Flatex, 10% gemanagte Fonds für Dividendenaktien, 5% Gold Anlagemünzen á 1 Unze und der Zielwert von 5% Liquidität.

Die Einzelaktien bleiben flexibel wobei bereits 4% Roche und Procter & Gamble bereits fixiert sind. Auch die 4% EVN, Nestle und Berkshire Hathaway sollen entsprechend investiert werden.

ISINNameKurswertAnteilZielBrancheGeographie
AT0000741053EVN AG10.728,001,81 %4 %VersorgerEuropa
CH0012032048ROCHE HOLDING28.605,814,84 %4 %GesundheitSchweiz
CH0038863350NESTLE9.651,921,63 %4 %LebensmittelSchweiz
US0846707026BERKSHIRE HATHAWAY B189,920,03 %4 %FinanzenNordamerika
US7427181091PROCTER & GAMBLE28.155,004,76 %4 %KonsumgüterNordamerika
DE0009848119DWS Top Dividende LD10.485,081,77 %2,5 %Fonds GlobalGlobal
LU0731782826Fidelity Global Dividend Fund13.546,472,29 %2,5 %Fonds GlobalGlobal
LU0360863863ARERO Weltfonds2.810,160,48 %2 %Fonds GlobalGlobal
IE0032077012Invesco EQQQ NASDAQ 1001.494,410,25 %4 %Fonds GlobalNordamerika
IE00B0M63177iSHARES MSCI EM MARKETS1.984,570,34 %2 %Fonds GlobalGlobal
IE00B1FZS350iSHARES DEV. M. PROPERTY Y.2.856,050,48 %2 %ImmobilienGlobal
IE00B1TXK627iSHARES Global Water 501.993,600,34 %2 %Fonds GlobalGlobal
IE00B2NPKV68iSHARES EM BOND FUND18.860,733,19 %4 %AnleihenGlobal
IE00B3RBWM25Vanguard FTSE ALL-WORLD6.310,601,07 %2 %Fonds GlobalGlobal
IE00B9F5YL18Vanguard FTSE DEV. ASIA PACIFIC1.221,950,21 %2 %Fonds GlobalAsien-Ozeanien
AT0000A1Z882Own360 Community Fonds100,050,02 %5 %Fonds GlobalGlobal
LiquiditätLiquidität0,001,01 %5 %LiquiditätGlobal
GOLDMÜNZENFEINGOLD in UNZEN18.555,603,14 %5 %GoldmünzenGlobal
60 %

Fazit: Aktuell in 2021 lasse ich nach den Prioritäten die Struktur unverändert. Längerfristig werden aber die Crowd-Investments reduziert und langfristig entfallen. Von meinem Bergfahrten Gesamt-Fonds sind von rd. 600 TEUR, d.s. 100% nun bereits 60% fix mit Zielwerten versehen. Die restlichen 40% in Einzelaktien, d.s. 240 TEUR sind aktuell flexibel.

Würde ich mich auf verbleibende 10 Aktien á 4% Gewichtung reduzieren wären wohl 3M, Johnson&Johnson, Microsoft und Munich RE in meinem Hinterkopf als Kandidaten.

Oder es bleibt doch an der Strategie wie norwegischer Staatsfonds mit vielen, das wären 40 kleinen 1% Aktien Positionen 🇳🇴

Die Überlegung betreffend ETFs, Fonds, Liquidität und Gold ist mittelfristig fixiert. Wie schaut Eure Struktur für Einzelaktien aus?

Mr. Market hat heute frei weil in den USA ein Feiertag ist 🇺🇸

Eine gute und erfolgreiche Woche und viele Grüße

Bergfahrten

2 Kommentare zu „PayPal als Liquidität für Währungen und straffe Investment Struktur

  1. Hallo Christian,

    kurz zu meiner Struktur bei Einzelaktien.

    Grundsätzlich würde ich ebenfalls eine Grenze bei max. 4-5% Depotanteil je Unternehmen sehen. Wobei ich die Frage, Konzentration oder doch lieber norwegischer Staatsfonds, eher von den Möglichkeiten anhängig machen würde, die einem die Börse in der Zukunft bietet.

    Das bedeutet im Klartext, dass ich beispielsweise in Johnson & Johnson „groß“ einsteigen würde, sofern sich mir preislich eine entsprechende Einstiegsmöglichkeit bietet. Wenn die Gelegenheiten aber weniger klar sind, würde ich eher breiter diversifizieren und versuchen Top-Unternehmen sukzessive einzusammeln.

    Meine wesentliche Erkenntnis aus der Corona-Krise ist, das Depot zukünftig hin zu mehr Qualität auszurichten und weniger in mittelmäßige Unternehmen zu investieren, weil sie gerade unheimlich preiswert erscheinen. Um es mit Buffett zu sagen, also nicht mehr versuchen den 1 $ für 50 Cent zu kaufen, sondern Unternehmen mit hervorragenden wirtschaftlichen Eigenschaften zu einem vernünftigen Preis.

    Schöne Grüße
    Mario

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Mario,

    Danke für dein Feedback! Das mit den 4-5% hatte ich auch schon immer als Obergrenze für ein Investment. Sind dann eben min. 20-25 Titel für das Gesamtdepot, sichert genügend Streuung und Diversifikation. Auch das Thema Qualität ist langfristig wichtiger als ein „schneller Zock oder Gewinn“, passt mittlerweile eher zu meiner Mentalität und dem stimme ich gerne zu.

    Am Ende des Tages muss einem der gesamte Portfolio-Mix passen. Dazu müssen eben die Chancen von Mr. Market für Einzelaktien stimmen und wohl dazu muss man flexibel genug bleiben. Irgendwann hat Buffett eben festgestellt dass Apple doch eine Chance ist – und nun hat er ca. 45% Gewichtung im Portfolio. Da sind wir mit unseren 5% sowieso vorsichtiger.

    Da ich von den Einkommen leben möchte versuche ich möglichst viel zu planen – aber das klappt eben beim investieren in Einzelaktien nur schwer. Das „Hold“ von sehr guten Titel kann man dann schon machen.

    Danke, dein Kommentar hat mir schon einen Schritt weiter geholfen 😊

    Winterliche Grüße ❄️
    Christian

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.