Paychex US7043261079 – Langweilige Personaldienstleistung passt zu meinem Portfolio đŸ‡ș🇾

Den amerikanischen Finanzdienstleister Paychex hatte ich schon lange in meiner Watchlist – jetzt ist er erstmals in mein Startportfolio zur weiteren Beobachtung gewandert.

KurzportrÀt von MarketScreener:

Chart von Finviz:

Kauf bei Flatex:

Ex Dividendentag ist der 08.02. und Zahltag der 23.02.2023 lt. Wr. Börse…

Ein paar weitere Informationen entnommen von MyDividends:

Lt. Morningstar hat mir eine hohe Eigenkapitalrendite von 46 und der geringe Verschuldungsgrad von 0,28 gefallen. Das GeschÀftsjahr endet etwas ungewöhnlich per Mai.

Die Dividende kommt erstmalig im Februar dazu – damit ist Caterpillar nicht alleine in der Kalenderwoche 8 / 2023:

2023Woche 1Woche 2Woche 3Woche 4 Woche 5
FEB5. Goldman Sachs BDC, Quest Diagnostics, Verizon, Bristol Myers Squibb, AT&T, BAT, American Tower6. Vodafone, ThyssenKrupp,  EVN7. Air Products & Chemicals, American Express, P&G, Colgate-Palmolive, Texas Instruments, Siemens, Apple 8. Caterpillar, Paychex9. Royal Bank Canada, Charles Schwab, Citigroup

Ich wĂŒnsche Euch eine erfolgreiche Woche 🍀

Beste GrĂŒĂŸe

Bergfahrten

Werbung

6 Kommentare zu „Paychex US7043261079 – Langweilige Personaldienstleistung passt zu meinem Portfolio đŸ‡ș🇾

  1. Hallo Christian,
    was hÀltst Du von dem gestrigen Div.Vorschlag von HAPAG-LlOYD?
    Ich habe mir eine kleine Position ins Depot gelegt, und lass die mal liegen.
    Gruß Marco

    GefÀllt 1 Person

  2. Hallo Marco,

    Ich hatte das mit der Dividende von 63 EUR gelesen…

    „Hapag-Lloyd schlĂ€gt Erhöhung der Dividende fĂŒr das GeschĂ€ftsjahr 23 vor
    08.02.2023 | 10:20
    (MT Newswires) — Hapag-Lloyd (HLAG.F) sagte am Mittwoch, dass das Unternehmen vorschlagen wird, die Dividende fĂŒr das Gesamtjahr 2023 auf 63 Euro je Aktie zu erhöhen, verglichen mit 35 Euro je Aktie im Jahr 2022.
    Die Aktien des deutschen Schifffahrts- und Containertransportkonzerns stiegen am Mittwochmorgen um fast 4%.“

    Ich habe mir jetzt nur kurz Morningstar angeschaut. KJ 21 3,50 EUR und KJ 22 35 EUR und KJ 23 63 EUR. Erinnern kann ich mich dass die Containerpreise letztes Jahr durch die Decke gegangen sind und die wohl „einmalig“ ein BombengeschĂ€ft daraus machen konnten.

    Persönlich weiß ich zu wenig davon, aber fĂŒr mich sieht das eher einer einmaligen Situation aus. Sind die Chinesischen Container nicht billiger als die Deutschen? Also fĂŒr mich ist das nix oder zumindest habe ich den Zug verpasst.

    Viele GrĂŒĂŸe
    Christian

    Like

  3. Hallo Christian,ja einen Zug verpassen ist nicht schlimm.Man wartet einfach auf den nĂ€chsten.😉25 Prozent Div.Rendite hat mich gereizt und deswegen bin ich raufgesprungen.Das wird mit Sicherheit einmalig gewesen sein.Und der Aufsichtsrat muss ja auch noch sein OK geben.
    Gruß Marco

    GefÀllt 1 Person

  4. Hallo Christian, Hallo Marco,

    Hapag Lloyd hĂ€ngt sehr stark an den MĂ€rkten, lĂ€uft es gut, gibt es fette Dividenden, aber lĂ€uft es schlecht, dann speisen sie ihre AktionĂ€re mit einer Alibi Dividende ab. Wenn man den Buchwert (Knapp 92€/2022) ansieht, dann hast du einen riesigen Aufschlag bezahlt. Den deckt noch nicht einmal die gute Dividende ab!
    Also nÀchstes Mal in einer Krise Hapag Lloyd unter Buchwert kaufen!!! So macht man Gewinne!
    Zu Paychex kann ich Dir nur sagen, stink langweilig, aber ein sehr gutes Unternehmen mit der Chance, ein Dividendenaristokrat zu werden. Unbedingt halten, bestenfalls bei gĂŒnstigen Kursen nachkaufen. Habe es selbst im Depot.

    Ich wĂŒnsche Dir und uns allen einen schönen Freitag,

    Liebe GrĂŒĂŸe aus Hannover,
    Karsten

    GefÀllt 1 Person

  5. Hallo Karsten,

    Danke fĂŒr deine Infos! Ich stimme dir zu 100% mit Hapag Lloyd zu – das Reederei GeschĂ€ft ist extrem Zyklisch, wohl noch schlimmer als Autos und Industrie.

    Mit Paychex gebe ich dir recht, aber ich sehe ein gewisses Risiko beim EigentĂŒmer. Gut dass er 10% am eigenen Unternehmen hĂ€lt aber mit 80 gibt es eben mehr Risiken mit der Nachfolge. Meine kleine Position werde ich beobachten und mich einmal daran gewöhnen – dann entscheidet Mr. Market und das Unternehmen wie es weitergeht.

    Schönen Freitag und ein angenehmes Wochenende 🙂
    Christian

    Like

  6. Hallo Christian,

    Danke fĂŒr deine WĂŒnsche und dein Statement zu Paychex.
    Der EigentĂŒmer ist jetzt 81 Jahre alt, aber er hat sich seit 2004 aus dem operativen GeschĂ€ft zurĂŒckgezogen, aber er ist immer noch Vorsitzender und MiteigentĂŒmer.
    Es bleibt spannend.
    Du kannst dir auch mal die CK Hutchison Holding (WKN A14QAZ) anschauen, die Machen viel mit Immobilien in Asien. Sind ein tolles Unternehmen, breit diversifiziert und unterbewertet. Zahlen ĂŒber 5% Dividende. Auch langweilig. Nur mal so als Anregung.

    Ein schönes Wochenende,
    Karsten

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..