American Tower Corp (AMT) erweitert meine Immobilien / REIT 🇺🇸

Viele kleine Dividenden füllen mein Einkommen und erstmalig wird ab Februar 2023 American Tower dazugehören. Das Unternehmen ist schon länger in meiner Watch Liste weil ich darin einen Burggraben sehe. Das Unternehmen bietet den Telekommunikationskonzern den Betrieb von 220.000 Mobilfunk-Türme global an. Die Wahrscheinlichkeit dass ein Konkurrent ein zusätzliches Netz aufbaut sehe ich dazu gering.

Weiters gefiel mir die Investor Relation Seite mit einer tollen Dividenden-Historie seit 2012:

https://www.americantower.com/investor-relations/stock-information/dividend-history/

Erinnert hatte mich heute die Börse Wien die eine Liste von ausländischen Dividenden Ex-Tage auflistet die auch am global market Wien zum Handel angeboten werden 🇦🇹

Es wäre erfreulich mit dem passenden Ex-Tag ab Februar 2023 Dividenden zu erhalten.

Der Check bei Morningstar bremste etwas meine Euphorie – ein KGV von 33 ist teuer aber die Ertragsentwicklung und der Verfügbare Cash Flow 2019 – 2021 war deutlich gestiegen.

Der Chart von FinViz.com war für mich ok:

Meine Liquidität ermöglichte eine Startposition von 1 TEUR was für eine Reminder und monatliche Kontrollposition gut passt. Auch Flatex wird dann noch keine Dividendengebühr verrechnen wobei das Thema REIT manchmal auch als Fonds gebucht werden.

Also setzte ich ein Kauflimit für 5 Stück á 198 EUR um damit einen Fuß in die Tür zu bekommen und bei schwankendem Kurs nach Börseneröffnung um 15:30 wurde diese durchgeführt:

Damit kann morgen der Weihnachtsmann kommen 🎄

Frohe Weihnachten 🎄

Liebe Grüße

Bergfahrten

6 Kommentare zu „American Tower Corp (AMT) erweitert meine Immobilien / REIT 🇺🇸

  1. Hallo Christian, viel Erfolg mit American Power und schöne Weihnachten. Wusste ich doch, dass Du die Füße nicht stillhalten kannst bis Weihnachten. Ich habe so gerade Dein Depot angeschaut, klar viele Werte haben wir gemeinsam. Wäre die Allianz nichts für Dich? Die gehört bei mir neben Munich Re, Nestle, Novo Nordisk, Novartis, Microsoft, BASF, Pepsi, Procter, AbbVie, Pfizer, Bechtle, Deutsche Post, Blackrock, Linde, Hannover Rück, Unilever, Cisco usw. zu den größten Positionen. Wenn ich es richtig sehe, hast Du überhaupt keine.

    Dann habe ich mal eine zweite Frage, Diversifikation ist gut und schön, aber hast Du vielleicht nicht ein bißchen viel verschiedene Aktien?Überhaupt da manche Depotpositionen relativ klein sind. Ich investiere immer wieder in die gleichen über Sparpläne. Also in alle meine Top Positionen mit Ausnahme von Nestle und Novartis, da gibt es keine Sparpläne mehr.

    Was hälst Du von BHP? Die hast Du ja auch im Depot. Da überlege ich mir tatsächlich einen weiteren Wert zuzulegen. Momentan sind sie relativ hoch im Kurs. Aber da würde ich auch einen Sparplan machen. Eigentlich hasse ich zyklische Aktien, aber wenn man das vorher weiß, mal viel Dividende und dann wieder weniger, machts mir vermutlich nichts aus.

    Nochmals viel Erfolg und schöne Weihnachten.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Star,

    ja, meine Kauf-Vorsätze sind wirklich nicht in Stein gemeißelt. Aber ich kann damit leben. Besser 1 TEUR für American Tower die ich in der Liquidität habe als 11 TEUR für Nestlé wo ich 10 TEUR auf Margin Kredit gebraucht hätte 😉

    Viele von deinen genannten Unternehmen sind für mich Blue Chip und die würde ich auch bis 5% Gewichtung zukaufen. Damit ist auch klar welche Positionen ich „groß“ werden lasse. Betreffend Aktien-Sparpläne gibt es in Österreich kein attraktives Angebot – daher immer Einzelkäufe.

    Meine vielen kleinen Positionen sind Dividenden die geringer als 15 EUR betragen. Der Grund ist z.B. dass dann Flatex in Österreich keine Gebühren verrechnet. Vielleicht werde ich einige Unternehmen aus dem „Mittelfeld“ entscheiden ob die Blue Chips oder Mini Positionen sein sollen. Die kleinen sind dann mein private ausgewählter Vanguard All-World und der hat ja 3.780 Unternehmen.

    BHP habe ich schon lange und die gehört für mich als Rohstoff als Blue Chip. Wenn dann muss da der Zyklus mal passen damit ich nachkaufe. Müsste so ein Kurs von 20 bis max. 25 EUR sein, besser in der unteren Range.

    Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Jahresabschluss 🎄

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Christian,

    auf diesem Weg wünsche ich dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
    Vielen Dank für die Arbeit welche du mit dem Blog hast und dir auch hoffentlich im kommenden Jahe machen wirst. Es sind immer wieder interessante Aktienideen und sonstige Beiträge dabei für mich dabei…
    Auch sorgt deine Art das wirtschaftliche Geschehen zu sehen bzw. zu deuten für etwas mehr Entspannung meinerseits.

    Liebe Grüße

    Gary

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Gary,

    vielen Dank für die lieben Wünsche und die Einladung zum Kaffee 🎄☕️

    Ich freue mich über dein positives Feedback und wenn mein Blog etwas interessantes für dich bringt.

    Frohe Weihnachten, schöne Feiertage und einen guten Start in das Neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Like

  5. Liebe Katrin,

    herzliche Wünsche in den Norden, Frohe Weihnachten und vielen Dank für deine liebe Nachricht!

    Viel Erfolg für 2023 und Gesundheit wünsche Ich dir aus dem heute sonnigen und frühlingshaften Weinviertel 🎄☀️

    Liebe Grüße
    Christian

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..