Letzter Aktienverkauf in 2020 und Dividenden Income KW 40

Hallo Zusammen,

für mich ist das Jahr 2020 betreffend Aktienverkäufe bzw. Gewinnrealisierung abgeschlossen. Wer öfters bei mir vorbeischaut ist bekannt dass ich jährlich ca. 5.000 EUR an Nettogewinnen realisiere um meine Sparpläne damit zu finanzieren.

Da nun das letzte Quartal bereits begonnen hat habe ich dieses Ziel auch für 2020 umgesetzt. Verkauft habe ich 100 Stück Reckitt Benckiser nach dem Erhalt der heurigen Dividende.

DatumUhrzeProduktISINBeschreibungÄnderung
01-10-202017:13RECKITT BENCKISER GROUP PLCGB00B24CGK77TransaktionsgebührEUR-2,00
01-10-202017:13RECKITT BENCKISER GROUP PLCGB00B24CGK77TransaktionsgebührEUR-2,55
01-10-202017:13RECKITT BENCKISER GROUP PLCGB00B24CGK77Verkauf 100 zu je 85 EUR (GB00B24CGK77)EUR8.500,00

Das Unternehmen ist 1A und es hat drei einfache Gründe:

  • In meinem Portfolio sind nach meinem Verkauf noch immer 7 Aktien in GB mit rd. 11% Gewichtung
GB0002875804100BAT0,57 %
GB00054052861.000HSBC HOLDING0,62 %
GB00079087331.000SSE2,47 %
GB00092528821.000GLAXO SMITH KLINE2,99 %
GB00B03MLX29800ROYAL DUTCH SHELL1,60 %
GB00BH0P3Z91500BHP GROUP1,68 %
GB00BH4HKS395.000VODAFONE GROUP1,05 %
10,98 %
  • Das war für mich zu viel GB mit möglichen Nachwehen von Brexit etwas zuviel. RDS und BHP sind Blue-Chip aber das wird ein anderes Thema.
  • Reckitt Benckiser ist eine klassische Konsumaktie. Darin habe ich aber nach dem Verkauf noch 8 Unternehmen mit rd. 10% Gewichtung im Depot.
FR00001203215L’OREAL0,26 %
NL000000935520UNILEVER0,19 %
US478160104615JOHNSON & JOHNSON0,35 %
US4943681035100KIMBERLY-CLARK2,32 %
US7427181091250PROCTER & GAMBLE5,48 %
US8718291078100SYSCO0,98 %
US93114210398WAL-MART STORES0,18 %
US931427108430WALGREENS BOOTS ALLIANCE0,17 %
9,93 %
  • Der Reckitt Benckiser Gewinn wurden realisiert um das Jahr positiv mit 13 realisierten Netto und EUR 5.358,73 abzuschließen. Turbulent genug war 2020 bereits – wenn Mr. Market nochmals panisch wird muss ich das nicht mehr berücksichtigen.
AnzahlTitelWertAnzahlDividendeWertGewinnp.a.
8BAWAG Group AG322,92314 Tage17,43328,0019,01 6,8 %
100Kellogg’s Co.5.570,201082 Tage369,436.084,72741,58 4,5 %
50AbbVie Inc.3.586,25374 Tage148,53 4.111,30528,51 14,4 %
4Apple Inc.667,22402 Tage8,27 1.290,07459,33 62,5 %
1Linde PLC173,0587 Tage0,72210,0025,45 61,7 %
1Munich Re173,05116 Tage6,00235,0048,84 88,8 %
50Eastman Chemical Co.3.265,35498 Tage107,123.318,94145,29 3,3 %
20Disney Walt Company2.004,73185 Tage0,002.195,98138,13 13,6 %
400ABB Ltd.6.839,06529 Tage303,09 8.310,721.326,96 13,4 %
100Weyerhaeuser Company2.494,65715 Tage91,072.521,36116,94 2,4 %
100Reckitt Benckiser Group7.590,991052 Tage445,648.500,001.100,12 5,0 %
2,25Goldmünzen Jubiläum Set3.390,85660 Tage0,003.836,00445,15 7,3 %
50RCB 7,25% USD Digital Leaders4.386,88728 Tage455,604.205,21263,42 3,0 %
5.358,73 

Den Munich Re Verkauf hätte ich mir besser sparen können. Aber diese Spesen sind nicht entscheidend 😉

Die Ersatz-Investitionen für den Kauf laufen bereits bzw. sind noch in Arbeit wenn die Kurse passen.

Nun zu den Einnahmen Ende September / Anfang Oktober in der Kalenderwoche 40 ✅

Fängt zwar mit ETF-Steuern an aber trotzdem eine positive Liste 🤗

25.09.20iSHARES MSCI EM MARKETS-5,37
25.09.20Invesco EQQQ NASDAQ 1000,80
28.09.20KRAFT HEINZ74,50
27.09.19RECKITT BENCKISER58,28
28.09.19SHAW COMMUNICATIONS7,84
01.10.20LTC PROPERTIES11,75
01.10.20DIGITAL REALTY3,46
01.10.20iSHARES PROPERTY EUROPEAN8,41
02.10.20iSHARES MSCI EM MARKETS11,53
02.10.20iSHARES EM BOND FUND58,63
02.10.20COCA-COLA25,34
02.10.20KIMBERLY-CLARK65,70
320,87

Der Vergleich zu den Vorjahren und fehlen würden knapp 30% für das letzte Quartal:

KW2018Kum.2019Kum.2020Kum.Abw.
40434,7213.965,85253,6813.911,78320,8712.289,03-11,7 %
41286,8314.252,68542,4614.454,2412.289,03
4294,5814.347,26320,2314.774,4712.289,03
43135,2914.482,55-13,5714.760,9012.289,03
44436,3414.918,89298,7815.059,6812.289,03
4546,6914.965,58334,3415.394,0212.289,03
46242,8515.208,43117,8515.511,8712.289,03
470,0015.208,43278,2015.790,0712.289,03
48483,8215.692,25394,8016.184,8712.289,03
49469,8816.162,13412,4216.597,2912.289,03
50157,8216.319,95286,1916.883,4812.289,03
51571,5016.891,45529,5317.413,0112.289,03
52137,8017.029,25118,2217.531,2312.289,03-29,9 %
501,98-5.242,20

Also verbleiben noch 12 Wochen bis Silvester 🥂

Diese Woche habe ich 3 Pflanzen aus meinem Garten „gerettet“. Zwei Heidelbeeren und ein Rhododendron waren an schlechten Plätzen und in der falschen Erde gesetzt. Jetzt haben Sie die richtige Erde und bekommen extra Aufmerksamkeit in dem Beet.

Der Rhododendron hat schon seine hängenden Blätter aufgestellt, mal schauen ob die Heidelbeeren auch nächstes Jahr erholen werden.

Ein schönes Wochenende und Viele Grüße ☀️

Bergfahrten

5 Kommentare zu „Letzter Aktienverkauf in 2020 und Dividenden Income KW 40

  1. Hallo,
    wenn ich das richtig verstanden habe, realisierst du jedes Jahr ca. 5.000 € Kursgewinne bei einer Investitionssumme von über 500.000 €, um die 5.000 € dann wieder (anders) anzulegen.
    Da die Größenverhältnisse so unverhältnismäßig groß sind, kann nicht erkennen, wozu das gut ist, zumal auch noch Transaktionskosten erzeugt werden.
    Dient das dem Rebalancing wie oben beschrieben, um zuviel GB abzubauen? Machen da die Kleckerbeträge wirklich einen Unterschied? Da sind in 10 Jahren gerade einmal 10 % umgeschichtet.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Felix,

    es stimmt, die Kursgewinne sind gering, trotzdem fahre ich seit 1997 folgendes System.

    Ich habe Sparpläne einige Jahre laufen und wenn es relevante Beträge ab 5 TEUR sind trenne ich mich „wahrscheinlich“ von diesen um in Aktien zu investieren. Ist das gleiches System für meinen Bausparvertrag von 2018-2024 wo ich dann 100x12x6 = 7,2TEUR in 2-3 Aktienpositionen investiere.

    Es ist meine persönliche Schwäche die Liquidität auf einem Konto anzusparen. Da findet sich dann ein Konsumartikel oder Urlaub und das Geld ist weg. Mit den Sparplänen ist es gesichert. Und der Bausparvertrag wäre im worst case auch ein Notgroschen.

    Da sich dieses System seit 23 Jahre bewährt hat bleibe ich dabei.

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    P.S.: Ergänzend, in Österreich gibt es noch keinen sinnvollen Depotanbieter um direkt in Aktien sparen zu können. Bzw. die Angebote sind wirklich unverschämt teuer oder nur in „ganzen“ Aktien abzuschließen.

    Liken

  3. Hallo Christian,

    normalerweise halte ich es mit Warren Buffett: „Wann ist der beste Zeitpunkt, eine Aktie zu verkaufen? -Niemals!“ Deswegen hatte ich mich zuerst über Deinen Verkauf von Reckitt Benckiser etwas gewundert. Allerdings spricht der Kursverlauf für Deine Entscheidung, denn Reckitt Benckiser ist in den letzten 5 Jahren zyklisch verlaufen ist ist derzeit am oberen Ende der Preisrange. Hast Du denn im Hinterkopf Reckitt Benckiser bei einem zyklischen Tief zurückzukaufen?
    Ich halte die Strategie teuer zu verkaufen und billiger zurückzukaufen für recht interessant.
    So verfahre ich gerade mit Bayer. Die habe ich 2008 einmal für 65,12€ verkauft – ich weiß, das war zu früh – und jetzt bei 45€ gibt es interessante Rückkaufkurse.

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Christian,

    stimmt, für die „allerbesten“ Unternehmen würde ich Warren Buffett dazu recht geben. Aber alle sehr guten Unternehmen muss/kann man nicht im Portfolio haben, und ich versuche einen Mix zu schaffen 😉

    Halte von regelmäßigen Charts ehrlich nicht sosehr viel. Aber bevor ich einen Kauf oder Verkauf plane schaue ich mir die 52 Wochen und einen Maximalfrist-Chart an. Reckitt Benckiser waren ein paar mal bei 90 EUR, da war 85 als Verkaufslimit für mich ok. Muss nicht dass All-Time-High in unsicheren Zeiten sein.

    Einen Nachkauf überlege ich kurzfristig eher nicht. Als Unternehmen bleibt es im Hinterkopf wenn ich wieder mehr Konsumgewichtung im Depot benötige.

    Bayer habe ich 2016 aus meiner Beobachtung gestrichen… 66 Mrd. für einen kleinen Zukauf erschien mir verrückt.

    https://www.derstandard.at/story/2000044344871/bayer-laut-insider-kurz-vor-monsanto-uebernahme

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.