ENI Dividende, DEGIRO und Ausblick im Kurita Jahresbericht

Hallo Zusammen,

diesmal ein Beitrag mit drei unterschiedlichen Themen zu Dividenden in dieser Woche. Das schöne an der finanziellen Selbstverantwortung ist aber eben die Vielfalt, vorausgesetzt man hat Interesse an seinen Finanzen und Einnahmen.

Und es sind wieder drei positive Punkte die in dieser Woche abgelaufen sind.

Nach den Kurskorrekturen Ende Februar und März durch das Corona-Virus, den Ausfällen der Dividenden von Europäischen Banken war der Ölsektor ein dritter Rückschlag. Bei den Öl-Aktien hat mich besonders Royal Dutch Shell mit der Dividendenkürzung von 2/3 getroffen.

Und deswegen habe ich heute zusätzlich dieses Bild ausgewählt. Der Samurai steht wie ein Fels in der Brandung und hält den brechenden Wellen stand. Ein bisschen so habe ich mich schon gefühlt als wiederholt schlechte Nachrichten eingetroffen sind.

872F4D6C-DFF3-4F34-8414-FECA6BC20678

Die Finanzielle Freiheit ist kein Kindergeburtstag, also muss man auch Stärke zeigen und positiv in die Zukunft schauen. Der Sturm und die Wellen ziehen einmal vorbei, die positiven Infos werden kommen, das Meer wird glatt und es scheint wieder die Sonne ☀️

ENI Halbjahres-Dividende

Die ersten Aktien habe ich seit 2014 im Depot. ENI arbeitet als italienisches Öl-Unternehmen auf dem globalen Markt. Aus Sicht des Managements sehe ich hier durchaus Risiken – aber die angekündigte Dividende wurde umgesetzt.

Eni erzielt weniger Gewinn und zahlt mehr Dividende

Hier die halbjährliche Dividende die gutgeschrieben wurde:

DatumUhrzeProduktISINBeschreibungÄnderungSaldo
21-05-202008:08Laufende AuszahlungEUR

-1.000,00

EUR

20,75

21-05-202007:55ENI SPAIT0003132476DividendeEUR

430,00

EUR

1.020,75

21-05-202007:55ENI SPAIT0003132476DividendensteuerEUR

-111,80

EUR

590,75

DEGIRO – geplante Dividenden

Beim Jahresabschluss für 2019 habe ich auch an meine nächste Steuererklärung gedacht. Und bei DEGIRO bekomme ich eine Brutto-Dividende und ich muss nun quartalsweise Steuern bezahlen. Daher habe ich monatlich brutto 1 TEUR Dividendeneinnahmen vom Broker zum Girokonto überwiesen.

Das ist nun seit Jänner monatlich und nun konnte auch per 21. Mai durchgeführt werden:

Nr.DEGIRO gesamt

Datum

EinzahlungenDividendenSteuer 1/12
30Dividenden 2020 0107.01.20201.000,00-190,00
31Dividenden 2020 0210.02.2020-111,621.111,62-190,00
32Dividenden 2020 0323.03.20201.000,00-190,00
33Dividenden 2020 0423.04.20201.000,00-190,00
35Dividenden 2020 0521.05.20201.000,00-190,00
36

-329.000,00

21.05.2020-335.000,006.000,00-950,00

Kurita Water Jahresbericht

Vor kurzem habe ich mit Kurita Water ja meine zweite Japanische Aktie in das Depot geholt. Einen Bericht habe ich erfasst.

KW 19 Es is‘ doch schon Mai, a neiche Aktie kummt doch glei‘ 😉

Da dies ein kleiner Nebenwert ist und in den Medien wenig Aufmerksamkeit bekommt habe ich mich bei der Firmen-Homepage als Investor meine Mailadresse hinterlegt.

Und somit habe ich ein Mail erhalten, dass der Jahresbericht online verfügbar ist. Und ich habe mir dort die Infos zu den Dividenden geholt. Erfreulicherweise wird auch ein Ausblick in die Zukunft bis 2021 gegeben.

„Dividend Policy and Dividends for the Fiscal Year ended March 31, 2020 and the Fiscal Year ending March 31, 2021

Kurita Water Industries’ basic policy is to provide shareholders with stable dividends.

Setting a payout ratio of 30 to 50% as our target, we will work to continue to increase dividends, making decisions based on the payout ratios for the most recent five years to respond flexibly to fluctuations in business performance each year.

In using retained earnings, we will maintain capital discipline and will prioritize promising business fields that are expected to grow. If we have decided that there are excess funds, we will take steps to improve capital efficiency and return profits to shareholders, including the acquisition of treasury stock, taking the share price into consideration.

We intend to pay a year-end dividend of 31 yen per share for the fiscal year ended March 31, 2020, 4 yen more than the previous year-end dividend. Combined with the interim dividend of 31 yen per share (4 yen more than the previous interim dividend), the annual dividend comes to 62 yen per share, 8 yen higher than the previous fiscal year’s annual dividend.

For the fiscal year ending March 31, 2021, Kurita Water Industries plans to pay an interim dividend of 32 yen per share and a year-end dividend of 32 yen per share, for an annual dividend to be 64 yen per share.“

 

Selbstverständlich ist das keine Garantie, aber das Vertrauen in das Management und die Transparenz gefällt mir sehr gut. Stabile Dividenden, Auszahlung von nur 30-50% und steigende Dividenden für letztes und aktuelles Geschäftsjahr ✅

Nach dieser Kalenderwoche 21 werde ich mich noch am Wochenende melden. Und privat ist für Samstag, der erste Besuch eines Gastgartens mit Freunden nach der Corona Beschränkungen, fix reserviert 🍻

Eine erfolgreiche Woche und viele Grüße ☀️

Bergfahrten

2 Kommentare zu „ENI Dividende, DEGIRO und Ausblick im Kurita Jahresbericht

  1. Hallo Kevin,

    es freut mich dass du es spannend findest und Dankeschön für das Lob zum Beitrag ☺️

    Auch für mich ist es ein Abenteuer das ich 2017 gefunden und begonnen habe!

    André Heller hat gesungen – „Die wahren Abenteuer sind im Kopf“

    Ich meine man muss den Mut haben auch einige davon anzufangen.

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.