Passiv in Europa investieren + Dividenden Einkommen KW 46

Hallo Zusammen,

im wesentlichen gibt es doch nur drei Möglichkeiten Geld anzulegen.

  • Aktiv als Anleger oder Investor wählt man die einzelnen Wertpapiere oder Immobilien selbst aus.
  • Passive Investments in gemanagte Fonds – d.h. ein Fondsmanager übernimmt für Kosten diese Entscheidungen.
  • Passive Indexfonds (einfache ETFs) – dazu entscheidet man sich für gesamte Index – aber dadurch auch eben mit Gewinner und den Verlieren.

Zumeist wird über diese Unterscheidung „entweder / oder“ treffend diskutiert. Für mich ist das Zeitverschwendung weil ich im wesentlichen aktiv Aktien kaufe und zunehmend auch den ganzen langfristige Kurssteigerung mit Index-ETFs mitnehme.

Mit Ende diesen Jahres werde ich aber meine 3 gemangte Fonds auf 1 reduzieren. Dieser Dividenden-Aktienfonds wird weiterhin mit 100 EUR monatlich gespart und er zahlt auch monatliche Ausschüttungen. Mittelfristig in den nächsten Jahren möchte ich den als Geldmaschine, d.h. die 100 EUR werden ausbezahlt und soll weiter angelegt werden.

Verbleiben wird von den drei Fonds ab 2021 der Fidelity Global Dividend Fund…

Das war auch schon ein Grund warum ich mir einen Europäischen ETF ab Dezember aufbauen werde. Der weitere ist dass globale ETFs generell und meine bisher gewählten auch ein Übergewicht für US-Aktien haben. Daher habe ich einen gesucht der „komplett Europa“ d.h. inkl. GB und CH inkludiert und kostengünstig ist.

Daher bin ich wieder beim Vanguard Europa mit 593 Unternehmen und 0,10% Spesen gelandet…

https://www.de.vanguard/professionell/produktart/etf/aktien/9520/ftse-developed-europe-ucits-etf

Ab 01. Dezember startet ein Sparplan und wenn ich Umschichtungen mache kann ich zwischen meinen ETFs variieren und auch deren Gewichtung steuern.

Persönlich stelle ich fest dass meine Erfolgsquote nicht toll ist. Meine Wahrscheinlichkeit einen Gesamtindex zu schlagen bezweifle ich. Aber ich werde mir weiter Einzelaktien für Chancen und / oder Dividenen-Einkommen aussuchen und investieren.

Mein Investmentjahr 2020 hat viele neue ETFs gebracht, mit dem Vanguard Europa im Dezember ist es nun abgeschlossen:

2020 – monatlich & kurzfristiges Finanz-Fundament:

  1. Sparplan iShares Global Water 50 im Jänner mit 100 EUR monatlich ✓
  2. Februar die 20% Schweizer Quellensteuer Rückerstattung 2019 beantragt ✓
  3. Die Einkommensteuererklärung für 2019 im März abgeschlossen✓
  4. Sparplan Vanguard FTSE All-World per April mit 100 EUR monatlich starten ✓
  5. Neue japanische Aktie Kurita Water im Mai in das Depot aufgenommen ✓
  6. Tech-ETF EQQQ Nasdaq 100 neu und Aktie Sysco im Juni aufgenommen ✓
  7. Neue Aktien Fabasoft & Digital Realty im Juli als Ersatz für Eastman Chemical ✓
  8. Aktien neu Texas Instruments & JPMorgan Chase im August statt Walt Disney ✓
  9. Wiener Philharmoniker 2020 & ETF Vanguard Asia Pacific im September neu ✓
  10. RDS Nachkauf & AMEX und Munich Re ab Oktober 2020 ins Depot geholt ✓
  11. ING Fonds auf 1 Sparplan ab November reduziert und Ahold Delhaize neu ✓  
  12. Vanguard FTSE Europe neu und Krankenversicherung für 2021 im Dezember  

Nun zum Einkommen der Kalenderwoche 46:

Hier die Einzelposten…

09.11.20BAUSTOFFWERK LIMEX-VENUSBERG49,15
10.11.20Fidelity Global Dividend Fund20,96
11.11.20AMERICAN EXPRESS14,06
11.11.20SPDR S&P GL.DIV. ARISTOCRATS5,05
13.11.20BAT42,49
13.11.20WHITESTONE REIT2,14
133,85

Die Woche war unwesentlich besser als im Vorjahr 🙂

KW2018Kum.2019Kum.2020Kum.Abw.
46242,8515.208,43117,8515.511,87133,8514.228,71-8,3 %
470,0015.208,43278,2015.790,0714.228,71
48483,8215.692,25394,8016.184,8714.228,71
49469,8816.162,13412,4216.597,2914.228,71
50157,8216.319,95286,1916.883,4814.228,71
51571,5016.891,45529,5317.413,0114.228,71
52137,8017.029,25118,2217.531,2314.228,71-18,8 %
501,98-3.302,52

Nächste Woche kommt Procter & Gamble als wesentlicher Beitrag für November:

20201234
NOVVerizon, AT&T, JPMorgan ChaseAmerican Express, BATTexas Instruments, P&G, UnileverCaterpillar, Royal Bank of Canada
DEZINTEL, PfizerSouthern, J&J, Microsoft, IBM, ChevronWalgreen Boots, 3M, Con Edison, RDS, Coca-ColaKraft Heinz

Die 1 TEUR Marke für November sollte mit P&G und dem DWS Top Dividende Fonds hoffentlich klappen. Der Stand zum Halbmonat ist:

Monat: 30. Nov. 2020591,19 

Gestern habe ich im Garten den Sonnenschein genutzt um meine 5 Dahlien auszugraben um Sie im Winterdepot einzulagern.

Ein schönes Wochenende und ☀️

Viele Grüße

Bergfahrten

4 Kommentare zu „Passiv in Europa investieren + Dividenden Einkommen KW 46

  1. Grüß dich, danke für deine Zusammenfassungen zu den ausschüttenden Fonds. Ich hatte ähnliche Gedankengänge zu meinem Dividenden-Fond. Ich möchte auch in DividendenETFs umschichten. Habe die Welt-Variante vom Vaungard „FTSE All World High“ in meiner näheren Beobachtungsliste. Ich werde jedoch noch ein bisschen warten, bis ich aus meinen Fonds rausgehe – ich möchte keinen Buchverlust realisieren. Parallel werde ich definitiv am Aufbau des Dividenden ETFs arbeiten. Liebe Grüße aus dem nebeligen Süden Lea

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Lea,

    ich werde das mit den Fonds auch erst nächstes Jahr umstellen. Im November gibts Ausschüttungen von zwei Fonds die ich sicher abwarte und die Sparpläne sind schon gestoppt. Warte also auch auf Kursgewinne.

    Wie du auch habe ich parallel meine ETFs aufgebaut. Vielleicht stoppe ich einmal alle Sparpläne und investiere nur mehr monatlich das Geld das übrig ist. Das überdenke ich noch etwas.

    Gestern hatten wir ☀️ für Gartenarbeit. Heute ist es aber auch im Weinviertel sehr bewölkt. Schönes Wochenende &

    Liebe Grüße
    Christian

    Liken

  3. Hallo Paul,

    vielen Dank! Diese Info habe ich bis vor kurzem auf der DWS Homepage zum Fonds nicht gefunden!

    https://www.dws.de/de-DE/AssetDownload/Index/?assetGuid=f1d9fe69-f6a7-4353-9ec9-502fd41f4efc&source=DWS

    Wow, letztes Jahr wurde 3,60 EUR ausgeschüttet. D.h. der Fonds hat trotz Banken-Streichung und Öl-Kürzungen eine kleine Steigerung geschafft. Ich persönlich stehe bei -8% und habe doch mit einer deutlichen Reduktion beim DWS mit der Ausschüttung erwartet. Das ändert natürlich alles – weil meine Prämisse schon das Einkommen ist!

    Das Problem zusätzlich ist – wenn ich verkaufe fehlt mir dieser „Zahlungseingang“ im November 2021! Und eigentlich will ich ja stabiler werden und weniger aktiv verkaufen & kaufen. Wahrscheinlich ist es eine Schwäche von mir dass ich mit verkaufen und kaufen glaube besser zu werden – wäre aber mit der Steigerung der Ausschüttung somit auch widerlegt.

    Also freue ich mich auf die Auszahlung und lasse den Fonds mal eingefroren liegen. Ist wohl besser ich bin da faul und mache nix.

    Schönen Sonntag und viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.