Alea iacta est – mein passives Investment

Hallo Zusammen,

in den letzten Beiträgen habe ich über den ARERO Fonds berichtet und dass ich dafür bei Flatex.at ein neues Depot eröffnet habe. Nach ein paar Tagen, bis ich eben alle Unterlagen per Post hatte, ist der Fonds natürlich gestiegen und mein ursprünglich geplantes Kursziel für den Kauf von 198 EUR war weg.

Der Würfel ist gefallen – und eine langfristige finanzielle Entscheidung ist für mich festgelegt. Zu dem ersten Kauf am 20. Juni 2019 von 5 Stück…

Fondskauf

habe ich noch einen Fonds-Sparplan mit 100 EUR monatlich ab Juli 2019 gestartet. The road is long – besonders für Sparpläne 😉 bis man wirklich nennenswerte Beträge sammelt, aber auch mein Depot hat bei einer kleinen Position OMV Aktien in 1995 begonnen. Und für mich ist es eine persönliche Übung für Ausdauer um monatlich mit kleinen Schritten zum Erfolg zu kommen.

Ob ich mir 1.200 EUR per Jahr für den Fonds sparen aktuell überhaupt leisten kann wird sich herausstellen. In den letzten Jahren habe ich für mich persönlich festgestellt – es ist besser ein Projekt zu starten und etwas zu probieren als ewig zu träumen, planen und kalkulieren. Bei letzterem steigen eben die Zweifel und die Verunsicherung.

Es ist wie bei einer Bergtour – wenn man die ersten Schritte gemacht hat ist man unterwegs und genießt und lebt intensiv. Sitzt man Zuhause mit Büchern, Karten und Internet und versucht seine Pläne zu schmieden passiert oft daraus nichts – und das wäre, hätte, etc. im Nachhinein ist sowieso die größte und sinnloseste Zeitverschwendung.

Für Juni möchte ich nur mehr meine BHP Aktien vom Bankdepot zum Broker transferieren. Bei dieser Gelegenheit werden die 300 Stück von AU000000BHP4 in AUD verkaufen und auf aktuell günstigere GB00BH0P3Z91 in GBP kaufen. Letzteres notiert auch bei XETRA das günstiger als der Börsenplatz Frankfurt ist.

Die Dividendeneinnahmen werden wieder die 1.000 EUR überschreiten, womit im ersten halben Jahr 2019 jedes Monat diese „magische“ Grenze überschritten habe. In 2018 war ein Monat dreistellig, mal sehen ob ich heuer alle Monate schaffe.

Ich wünsche Euch einen erfolgreichen und angenehmen Juni ☀️ Der nächste Beitrag im Blog wird wohl der Monatsbericht für das Halbjahr werden.

Viele Grüße

Bergfahrten

 

 

 

 

3 Kommentare zu „Alea iacta est – mein passives Investment

  1. Ich finde, dass du sehr umsetzungsstark bist und die Dinge auch anpackst. Schön zu lesen, dass es nun etwas geworden ist mit dein Wunschfonds, auch wenns im Moment zu einem ein wenig höherem Preis war.
    Spielst du mit dem Gedanken die Fonds-Sparpläne bei der ING zugunsten des ARERO Fonds aufzulösen bzw. umzuswitchen?

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Andreas,
    danke für deine Rückmeldung!
    Zu deiner Frage betreffend der 2 ING-Fonds – diese bringen Dividenden und sollten langsam mit Sparplänen weiter steigen. Der DWS hat eine sehr gute jährlich per November steigende Historie zur Dividende und der Fidelity zählt sehr stabil und dafür monatlich.
    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.