YOC – Yield on Cost aktuell

Hallo Zusammen,

eigentlich wollte ich diesen Beitrag über die Balance im Investment beim Risiko und den Ertrag schreiben. Nach ein paar Tagen tendierte das Thema eindeutig zum Ertrag und ich hatte im Jänner schon einen Beitrag über Yield on Cost geschrieben – also eher ein Status für mein wichtiges Thema im aktuellen Jahr.

image.png

Das war der Beitrag im Jänner 2018: Lebe in der Gegenwart…

Also mein Zielwert für Nettoeinkünfte sollten 3% Netto betragen – selbstverständlich differieren die einzelnen Investments deutlich. Irgendwo entscheidet aber doch mein Bauch. Mal ist ein neues Investment mit Risiko und brutto 7,5% wie z.B. das letzte Crowd Funding oder erhöhe ich lieber einen globalen Aktienfonds der gerade mal aktuell 2% bringt.

Meine historische Dividendenbibel hilft mir doch etwas bei der Entscheidung:

Dividenden:

Netto

Invest

YoC

Einnahmen 2012

5.581,47

Einnahmen 2013

6.190,87

Einnahmen 2014

6.226,70

Einnahmen 2015

8.798,00

258.734,00

3,40 %

Einnahmen 2016

8.536,18

317.838,00

2,69 %

Einnahmen 2017

11.493,93

526.240,00

2,18 %

Plan 2018

11.020,00

Einnahmen 2018

15.045,02

570.374,81

2,88 %

Delta 2018

4.025,02

Einnahmen 2018 p.m.

1.367,73

Ziel 2019

12.340,00

17. November 2018

Und auf der zweiten Seite soll es ein ausgeglichener Mix an Anlageklassen sein:

Anlageklasse

Depot

Ziel

Abw.

Start

Aktie

357.727,71

65,7 %

60,0 %

5,7 %

1995

Anleihe

58.637,48

10,8 %

10,0 %

0,8 %

2013

Crowd Funding

55.000,00

10,1 %

10,0 %

0,1 %

2016

Fonds

22.671,41

4,2 %

5,0 %

-0,8 %

1997

Immobilien

15.126,39

2,8 %

5,0 %

-2,2 %

1988

Liquidität

17.485,02

3,2 %

5,0 %

-1,8 %

2018

Rohstoffe

18.016,49

3,3 %

5,0 %

-1,7 %

1995

Wertpapiere

544.664,50

100,0 %

100,0 %

Cash

9.027,26

1,6 %

5,0 %

-3,4 %

1980

Finanzen

553.691,76

101,6 %

105,0 %

Viele meiner Aktien erhöhen ihre Dividenden – dagegen wirken demnächst General Electric und die Halbierung von Anheuser-Busch. Längerfristig sollte der hohe Aktienanteil aber sich positiv auf die YoC auswirken.

Das ist für mich nun ein Zwischenstand von Mitte November – und Procter & Gamble sind trotz des Zahlungstermins vom 15.11. noch nicht meinem Verrechnungskonto gutgeschrieben worden 🤔

Ist der Ertrag für ein neues Investment für Euch mit entscheidend oder sucht Ihr eher die Chance von steigenden Kursen. Welche Kennzahlen dazu zieht ihr heran?

Ich wünsche Euch noch einen erfolgreichen November und viele Grüße

Bergfahrten

 

2 Kommentare zu „YOC – Yield on Cost aktuell

  1. Guten Abend,
    schöne Steigerung zu erkennen und bereits jetzt über Plan auch bereits für 2019! Respekt!
    Eine Frage allerdings, was ist der Unterschied für die zwischen Liquidität und Cash?
    Viele Grüße
    Chris

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Chris,
    danke für den Kommentar! Mein Plan für die Dividenden ist noch sehr konservativ mit gleichmäßigen Steigerungen von 12%. Hoffe das noch ein paar Jahre zu übertreffen oder zu schaffen – und dann werde ich die Plansteigerung anpassen / reduzieren.
    Die Trennung von Liquidität und Cash habe ich neu durchgeführt um Zielwerte kontrollieren zu können. In Liquidität ist bereits veranlagtes Geld – sind also die Verrechnungskonten der Depots und Goldmünzen – in Cash ist das Geld für das alltägliche Leben inkl. einem Notgroschen. Beinhaltet also Giro-, Spar- und Bausparen. Das muss ich mir mal längerfristig anschauen, aber es wird sicher laufende Umbuchungen geben.
    Viele Grüße
    Christian

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.