Juli 2019 – Investments & erste Werbung

Hallo Zusammen, sieben Monate oder 7/12 sind heuer bereits vorbei - aber kein Summertime Blues 😉 ☀️ Es war ein positives Monat, die Einnahmen waren höher als die Ausgaben trotz Möbelkauf und es gab einige zusätzliche Investments. In vielen Büchern oder Blogs wird entweder das sparen in Fonds bzw. ETFs oder das investieren in Aktien empfohlen … Juli 2019 – Investments & erste Werbung weiterlesen

Werbeanzeigen

P2P auf ETF im Halbjahr getauscht 📶

Hallo Zusammen, diesmal ist es nur ein kurzer Zwischenbericht über meine Aktivität im Bergfahrten-Portfolio. Auch der kurze Titel kommentiert schon diese Veränderung... 😉 Über meine P2P Überlegungen habe ich in der Vergangenheit schon ausführlich berichtet: P2P Bondora aktueller Status P2P – macht das langfristig Sinn? und kurz Zusammengefasst habe ich seit Dezember 2018 monatlich 100 EUR … P2P auf ETF im Halbjahr getauscht 📶 weiterlesen

Immo-Aktie gesucht und gefunden ✅

Hallo Zusammen, während ich bei Gold auf Hardware wie Anlagemünzen in Unzen vertraue belasse ich es bei Investments von Immobilien lieber bei Wertpapieren. Vorab, ich bin überzeugt dass man mit der richtigen eigenen Immobilie für den Eigenbedarf so früh wie möglich beginnen soll. Jedes Monat statt Miete lieber einen Wohnungskredit zurückzahlen zu können war langfristig … Immo-Aktie gesucht und gefunden ✅ weiterlesen

Immobilien und ein 🔝 Ziel für Juni 2020?

Hallo Zusammen, die Monatsberichte sind für meine finanzielle Unabhängigkeit die wichtigsten Orientierungspunkte. Ersten zeigen sie mir wie der aktuelle Stand meiner Ausgaben und Einnahmen ist. Sie zeigen mir die Kursentwicklungen einzelner Depotpositionen und die Abweichungen zu den gewünschten Anlageklassen. Und noch wichtiger für mich sind darin aber die Warnungen oder Änderungen für die Zukunft! Als … Immobilien und ein 🔝 Ziel für Juni 2020? weiterlesen

Depotgebühr: Aktivität = Auswirkung ✅

Hallo Zusammen, diesmal geht es um ein Beispiel dass man öfters seine Komfortzone verlassen sollte um Situationen, in meinem Fall ärgerliche Depotspesen, zu reduzieren. Das dient auch der persönlichen Balance und Zufriedenheit. Als ich im letzten April eine Spesenabrechnung von meiner Hausbank für mein Wertpapierdepot im 1. Quartal über 116,89 EUR, das waren +40% zum … Depotgebühr: Aktivität = Auswirkung ✅ weiterlesen