Mein 2/3 Investment fĂŒr 3M đŸ‡ș🇾

Die Quartalszahlen von 3M waren schlecht, der Ausblick ist ernĂŒchternd und an den Klagen der Veteranen fĂŒr die OhrenschĂŒtzer beim MilitĂ€r hat sich nichts geĂ€ndert. Nach Bekanntgabe der Zahlen erfolgte ein Kursrutsch von -5%

FĂŒr mich war es das Zeichen die zweiten 100 StĂŒck in mein Depot zu legen auch wenn der Himmel nicht so schön Blau ĂŒber 3M aussieht…

Mein Ziel war 107 EUR je Aktie, das waren Kurse von Anfang 2015. Die Morningstar Zahlen von rd. 11 KGV und Dividendenrendite von 5% passen fĂŒr mich als Kauf:

Hier der Kauf bei Flatex zum Börsenstart in New York:

Damit erhöhe ich meinen Sektor von Industrie / Konglomerate. Bei der Finanzierung der rd. 10,7 TEUR und des Margin Kredit werde ich das berĂŒcksichtigen.

Mittags gab es getoastetes Schwarzbrot mit KrĂ€uteraufstrich, Salami, Sardellen & Emmentaler. Das hat mich nicht vor dem Kauf abgehalten đŸ«Ł

Ich wĂŒnsche Euch eine gute Woche und viel Erfolg!

Viele GrĂŒĂŸe

Bergfahrten

7 Kommentare zu „Mein 2/3 Investment fĂŒr 3M đŸ‡ș🇾

  1. guten abend, was macht dich so sicher dass 3m die wende schafft? ich ĂŒberlege auch aber so richtig ĂŒberzeugt bin ich aktuell nicht mehr von diesem unternehmen

    GefÀllt 1 Person

  2. Hallo Hans,

    wenn ich sicher wĂ€re, dann wĂ€re ich All in gegangen 😉

    NatĂŒrlich weiß ich nix. FĂŒr mich privat sind genug schlechte Nachrichten in dem Kurs enthalten.

    Den Dividendenkönig wollte ich fix bis 5% ins Depot nehmen. Da ich die Position langfristig plane sehe ich folgende Chancen:

    – der Splitt bringt frischen Wind
    – der Chef wird mangels Erfolg ausgetauscht
    – der Prozess kommt zu einem Ende und das Risiko fĂ€llt raus
    – 3M wird weiter Produkte verkaufen

    Das sind wohl die wesentlichen Punkte.

    Viele GrĂŒĂŸe
    Christian

    Like

  3. Der Christian ist oft ein Fuchs. Allein Dein Siemenskauf fĂŒr knapp ĂŒ 98 € letztes Jahr ist ein Kauf fĂŒr die Galerie. Die sind jetzt bei 143 , von Divis ganz abgesehen.
    Das Wallstreetjournal sagt zu 3M , in den USA sind die Verbraucher zurĂŒckhaltender, 3M verkauft nur noch halb soviel Einwegmasken, weil Corona zu Ende geht, der Ausstieg aus Russland belastet, es gibt in China Produktionsunterbrechungen wg Ausbruch der Epidemie, 3M muss weltweit Stellen abbauen. Der starke Dollar belastet das globale GeschĂ€ft. Also nichts ungewöhnliches fĂŒr ein BlueChip.
    Aber da steht AUCH, ZITAT WSJ : Nach Abzug einmaliger Posten, einschließlich der Kosten, die mit dem Ausstieg aus der Produktion von Chemikalien fĂŒr die Ewigkeit verbunden sind, belief sich der bereinigte Gewinn auf 2,28 US-Dollar pro Aktie. Analysten erwarteten laut FactSet einen bereinigten Gewinn von 2,36 US-Dollar pro Aktie.
    Das heißt die verdienen trotzdem gutes Geld. Nichts neues also.
    Darum denke ich, das Christian richtig gelegen hat. spĂ€testens zur zweiten JahreshĂ€lfte liegt er grĂŒn damit. Meine SchĂ€tzung.
    Selber hab ich trotzdem grad nix ĂŒbrig leider und war nie bei 3M drin
    und bin zur Zeit lieber bei Basic Materials.
    Wo ich am ĂŒberlegen bin, ob man bei Algonquin Power einsteigt, da ist der Boden stabil oder bei ImmobilienAktien, die sind am Boden.
    Aber ich ĂŒberlege dann zu lange meistens.
    Jedenfalls Kompliment.

    GefÀllt 1 Person

  4. Hallo Thomas,

    Danke fĂŒr dein Lob und die Infos zu 3M aus dem WSJ. Die Themen kannte ich, aber den Ausstieg aus den Chemikalien hatte ich wohl auch schon vergessen. Dass Mr. Market eine EnttĂ€uschung um -5% bewertet fand ich fĂŒr ĂŒbertrieben und lĂ€ngerfristig erwarte ich wieder bessere Nachrichten und somit Kurse fĂŒr 3M. Mal sehen wie es sich entwickelt.

    Jedenfalls war ich mich bei Siemens sicherer als bei 3M. Als wesentliches Risiko sehe ich den Gesamtmarkt. Wenn die Big Player von Aktien in höher verzinste Anleihen umschichten wird es schnell und sehr ungemĂŒtlich. Ich denke aber dass 3M die Dividenden halten kann – aber das dachte ich bei Royal Dutch Shell auch.

    Jetzt muss ich mir jedenfalls die Finanzierung ĂŒberlegen 😉 Entweder ich realisiere Gewinne oder ich warte bis Crowd-Investments und eine Anleihe ausbezahlt werden.

    Betreffend Algonquin Power – die habe ich zwar mit einer Reminderposition im Depot und liegt wohl jetzt bei -50%. Aber das stimmt bei mir der Kopf und Bauch noch nicht zusammen fĂŒr einen großen Nachkauf.

    Viel Erfolg und beste GrĂŒĂŸe
    Christian

    Like

  5. Ich denke auch, dass sich 3M wieder erholen wird.
    SpĂ€testens wenn die Ohrstöpsel-Klagen erledigt sind, gehts wieder nach oben – meine Meinung.

    Hab aktuell 300 StĂŒck im Depot und noch einen Put am Laufen


    GrĂŒĂŸe,
    DerFinanznomade

    GefÀllt 1 Person

  6. Hallo Finanznomade,

    sehe ich auch so. Wenn der Rechtsstreit mit den Veteranen abgeschlossen wird wĂ€re eine schlechte Nachricht vom Tisch. GlĂŒckwunsch zu deinen 300 StĂŒck – das ist fĂŒr mich ein Ziel und das sind dann 4-5% Gewichtung.

    Viel Erfolg und beste GrĂŒĂŸe
    Bergfahrten

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..