Gewissen & Geld

Hallo zusammen,

keine Sorge – ich werde hier niemand etwas verkaufen oder einen moralischen Vortrag halten 😉 Und es bleibt natĂŒrlich jedem selbst ĂŒberlassen worin Mann/Frau sein gespartes Geld anlegt!

Wenn es um Geldanlage & Investitionen geht versuche ich auch gut damit schlafen zu können. Zuerst befrage ich den „Bauch“ und die Chancen- und Risikobetrachtung kommt gleich danach.

Der erste Check bei einem neuen Investment ist es, mein Geld nicht in Branchen und Firmen zu investieren die ich persönlich nicht unterstĂŒtzen will. Sich die Zeit fĂŒr den Gedanken zu nehmen ist es vor einem Aktienkauf wert. Wer mag kann das sehr einfach mit seinem GefĂŒhl, Bauch oder Gewissen vorher klĂ€ren.

Im wesentlichen sind es fĂŒr mich 2 Brachen die ich bisher nicht in mein Depot aufgenommen habe. Erstes ist die RĂŒstungsindustrie mit den z.B. bekannten Firmen wie z.B. Lockheed Martin

Logo

aber Airbus und Boeing. Kleinere börsennotierte RĂŒstungsfirmen wĂŒrde ich bei der ersten Selektion der UnternehmensgeschĂ€fte ausscheiden. Auch wenn diese Branche wohl leider auch in der Zukunft gute GeschĂ€fte erwarten kann – nein Danke und ich bin sicher dass sich auch andere Anlagemöglichkeiten fĂŒr Industriefirmen finden lassen.

Das zweite Thema das ich fĂŒr Investments meide ist das GlĂŒcksspiel, also wie Casinos oder WettbĂŒros die aber auch nicht allzu oft vorkommen. Auch diese Branche ist wohl rein geschĂ€ftlich gesehen weiterhin erfolgreich.

Als ich sehr jung war habe ich Fussballwetten und mal einen Besuch im Casino probiert. Aber selbst ohne Studium war mir kaufmĂ€nnisch klar dass immer der Veranstalter und Organisator gewinnt und die Teilnehmer verlieren mĂŒssen. Dass der Staat dies dankend zwecks Steuereinnahmen veranstaltet, fördert und oft beteiligt ist macht es fĂŒr mich nicht lukrativer 😉

Keine Gewissenskonflikte habe ist dagegen bei der Branche Tabak & Alkohol 😉 Diese sind langfristig in meinem Depot mit Altria, BAT oder Anheuser-Busch InBev enthalten. Naja, und ich wohne & lebe in einem Weinbaugebiet, somit betrachte ich das als Genussmittel đŸ·Â und diese Aktien sind auch fix ein Teil von meiner Diversifikation im Depot.

Wie oben erwÀhnt finde ich es sinnvoll das als Teil vom Investmentprozess zu sehen. Und es ist das eigene Geld womit man sich klar positioniert und sein Geld dort anlegen sollte woran man sich beteiligen mag.

Weiterhin erfolgreiche Investments wĂŒnsche ich und Viele GrĂŒĂŸe

Bergfahrten

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.