MĂ€rz 2023 Monatsbericht inkl. Dividenden Einkommen Kalenderwoche 13 und Q1 erfolgreich abgeschlossen đŸ€

Willkommen nach dem 1/4 und den ersten 3 Monaten in 2023 😎

Obwohl Mr. Market depressiv und euphorisch im MĂ€rz hĂŒpfte war meine Monatsbilanz fast unverĂ€ndert mit etwas positiver Entwicklung 😎

Vor dem MĂ€rz- und Q1-Abschluss beginne ich mit dem erfreulichen Dividendeneinkommen der Kalenderwoche 13. Die 2 TEUR fĂŒr MĂ€rz und 5 TEUR fĂŒr das 1. Quartal war bereits letzte Woche erreicht und jetzt kam noch etwas Schlagobers auf den Kuchen 🍰

Zuerst der erfreuliche Blick in den gefĂŒllten Kalender:

Die Einzelpositionen gibt es im Monatsbericht.

Der Vergleich mit den Vorjahren nach Kalenderwochen ergibt knappe +2,1% â˜ș

KW2018Kum.2019Kum.2020Kum.2021Kum.2022Kum.2023Kum.Abw.
13367,303.329,23620,714.477,421.013,244.420,03673,564.833,291.393,185.708,00639,385.825,862,1 %

Ein RĂŒckblick in den gut gefĂŒllten Forecast fĂŒr MĂ€rz 2023 (Mowi und Shimano erstmalig):

2023Woche 1Woche 2Woche 3Woche 4 Woche 5
MÄR9. AFLAC, ADM, American Water Works, INTEL, Fastenal10. Mowi, Southern, J&J, Amgen, Microsoft, SSE11. Hawaiian Electric, Target, Novartis, Walgreen Boots, 3M, Con. Edison, Organon12. ROCHE, Unilever, ENI, Stanley Black & Decker13. Waste Management, Linde, Kao, Wesfarmers, Shimano, BHP Group, Novo-Nordisk, Corning, T.Rowe Price

Jetzt geht es weiter mit dem Monatsbericht MĂ€rz 2023:

Es war ein zufriedenstellendes Monat fĂŒr meine finanzielle UnabhĂ€ngigkeit. Das Einkommen war mit 2,7 TEUR wie erwartet deutlich höher als die Ausgaben von 1,5 TEUR. Der MĂ€rz hatte durchschnittliche Ausgaben und die Einkommen waren sehr erfreulich. Das Betriebsvermögen erhöhte sich geringfĂŒgig auf 716 TEUR im MĂ€rz obwohl sich Mr. Market durchaus wechselhaft zeigte 😊

Der YTD Vergleich – Vanguard All-World ist mit 5,2% dank technischer Gewichtung (ca. 20%) bisher besser als meine 3,5% nach dem 1. Quartal…

DezJanFebMrzYTD
Bitcoin15.429,8521.338,0222.088,9926.138,9969,41 %
All-World92,9498,0997,5197,805,23 %
Bergfahrten691.859,92717.152,70713.016,63715.899,943,47 %

Die wichtigste VerĂ€nderung im MĂ€rz waren kein Verkauf und ein Margin Kredit von rd. -12 TEUR. Es kamen 100 NestlĂ© Nachkauf und Gladstone Land neu dazu. Die geplanten SparplĂ€ne (Vanguard All-World, Bausparen, Gold & Bitcoin) wurden durchgefĂŒhrt und seit 2023 kamen die SparplĂ€ne fĂŒr US $ TIPS und EQQQ Nasdaq 100 dazu 😇

Wichtig war mit NestlĂ© an die 4-5% Grenze zu bringen…

https://bergfahrten.com/2023/03/08/3-nestle-position-gekauft-und-blue-chip-ziel-von-4-5-gewichtung-erreicht-🇹🇭/

Zum Einkommen war es ein sehr gutes und positives Monat. Das Ziel fĂŒr das Gesamtjahr in der E/A Bilanz habe ich erreicht. Dieses Monat waren die Ausgabe mit 1.458,54 EUR im MĂ€rz ein Durchschnittsmonat von 1,5 TEUR. Es bleibt ein Plus von +18,7% oder eine Sparsumme von EUR 1.088,88 kumuliert fĂŒr 2023:

2023Div. VorjahrDiv. 2023AusgabenMonatin %
JÄN1.160,821.104,221.745,95-641,73
FEB1.235,252.045,561.532,49513,07
MÄR2.723,852.676,081.458,541.217,54
APR1.893,520,00
MAI2.615,450,00
JUN1.184,190,00
JUL1.880,370,00
AUG900,720,00
SEP2.548,380,00
OKT1.208,550,00
NOV1.911,820,00
DEZ1.051,310,00
20.314,225.825,864.736,981.088,8818,7 %
per Monat1.6931.9421.579363

Die E/A-Rechnung war in den letzten 6 Jahren positiv und ist seit Start 2018 kumuliert nun auf +8,2%.

JahrDividendenAusgabenÜberschuss
201817.029,2515.716,381.312,877,7 %
201917.531,2315.526,312.004,9211,4 %
202015.805,7915.580,51225,281,4 %
202116.826,5015.181,971.644,539,8 %
202220.314,2218.902,291.411,937,0 %
20235.825,864.736,981.088,8818,7 %
Summe93.332,8585.644,447.688,418,2 %

Mr. Market zeigte in meinem Portfolio zum 31.12. eine Korrektur von -4,2% im Jahresvergleich. Im MĂ€rz liegt das „Betriebsvermögen“ beim Monatsabschluss auf 716 TEUR.

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez1/12
2018539.120,94519.196,83516.670,92530.953,82537.960,72542.623,77553.966,67545.922,42540.261,67536.350,06540.780,90512.634,39534.703,59
2019538.817,79548.542,27561.633,66567.576,91544.724,88563.020,38571.992,96564.700,51607.263,76624.327,68634.343,13644.003,60580.912,29
2020651.465,50597.549,98540.570,42567.749,94569.384,57576.504,65558.451,85558.420,96549.134,93537.225,11582.082,33591.236,37573.314,72
2021590.061,02607.839,61647.488,38646.886,33655.702,98663.778,62669.011,83682.354,79677.907,95698.891,65692.012,99722.327,95662.855,34
2022722.062,92715.405,43725.835,52737.515,12722.140,46688.927,77716.893,96696.127,20659.916,11692.603,58716.221,27691.859,92707.125,77
2023717.152,70713.016,63715.899,94715.356,42

Beim erfassen der monatlichen Kurspositionen zeigten sich interessante Ergebnisse – negativ liefen Immobilien und Banken…

Das Betriebsvermögen hat sich von 713 TEUR auf 716 TEUR gering erhöht, d.s. +3 TEUR oder +0,4%. Meine Benchmark Vanguard FTSE All-World ETF war mit +0,3% fast identisch..

Beim erfassen der monatlichen Kurspositionen waren folgende Unternehmen schwÀcher. Aufgefallen sind mir Roche, Cibus, UBM, Voestalpine, Fresenius, Banco Santander, BAT, HSBC, Vodafone, Castellum, Altria, American Express, Citigroup, Digital Realty, Goldman Sachs BDC, SL Green Realty, Charles Schwab, 3M und US Bancorp.

UnverÀndert zeigte sich neben dem Vanguard All-World auch EVN, BHP Group, Bank of Nova Scotia, Mercedes Benz, Munich RE, BASF, Unilever, GSK, Investor B, AT&T, Coca-Cola, India Fund, Micron Technology und Sysco.

Deutliche Kurssteigerungen zeigten sich bei Bitcoin, Gold, Novartis, NestlĂ©, Anheuser-Busch, SAP, Coloplast, Novo Nordisk, L’OrĂ©al, LVMH, Reckitt Benckiser, Apple, Cisco, General Electric, Intel, Kimberly-Clark, Limoneira, Microsoft, Procter & Gamble, Southern, Texas Instruments und mein Start vom EQQQ Nasdaq 100.

Der YoC Wert ist mit 3,4% nach dem erstem Quartal besser geworden. Eine Wiederholung von 3% zum 31.12. wÀre nach dem schwachen 4. Quartal zufriedenstellend.

JahrDepotInvestmentGesamtDividendeYoC
2018512.634,39 567.907,47-9,7 %17.029,253,0 %
2019644.003,60 619.254,544,0 %17.531,232,8 %
2020591.236,37 627.155,79-5,7 %15.805,792,5 %
2021722.327,95 651.447,8610,9 %16.826,502,6 %
2022691.859,92 670.932,423,1 %20.314,223,0 %
2023715.899,94 682.262,614,9 %5.825,863,4 %

Der Blick in meine Finanzbibel. Mein Betriebsvermögen ist nun auf 716 TEUR und ist mit +4,9% positiv zu meinen aktuellen Investments. Die Erhöhung der Investments von 11,3 TEUR sind der Siemens Gewinn und die SparplĂ€ne ✅

Aktuelles Jahr2023
Steuersatz:27,50 %
Aktuelle Periode3
GesamtInvestin %
2018512.634,39567.907,47-9,7 %
2019644.003,60619.254,544,0 %
2020591.236,37627.155,79-5,7 %
2021722.327,95651.447,8610,9 %
Vorjahr 2022691.859,92 670.932,42 3,1 %
Aktuell 2023715.899,94682.262,614,9 %
Delta 2023 vs. VJ24.040,02 11.330,19 
VerĂ€nderung zum VJ3,3 %1,7 %
Dividenden:NettoInvestYoC
201817.029,25 567.907,473,0 %
201917.531,23 619.254,542,8 %
202015.805,79 627.155,792,5 %
202116.826,50651.447,862,6 %
202220.314,22670.932,423,0 %
20235.825,86682.262,613,4 %
Plan 202317.160
Ziel 2023 (+2%)17.500
Monat: 31. MĂ€rz 20232.676,08 
Durchschnitt monatlich: 20231.941,95 
Durchschnitt monatlich: 20221.692,85 

Hier nun das Einkommen im MĂ€rz mit den Details der einzelnen Positionen. Dieses Monat wirkten sich die Jahresdividenden von Novartis und Roche Holding positiv aus. Das Crowd Investment Bladscape I und Windpark Großengersdorf bezahlten jĂ€hrliche Zinsen. ENI, BHP Group und die Anleihe von El Salvador kamen als HalbjĂ€hrliche Zahler und 3M als quartalsweise Dividendeneingang.

01.03.23EL SALVADOR 8,625% ANLEIHE 2029233,51
02.03.23AMERICAN WATER WORKS0,89
02.03.23INTEL12,38
02.03.23LTC PROPERTIES15,21
02.03.23AFLAC5,70
03.03.23BLADESCAPE I217,50
03.03.23ARCHER DANIELS MIDLAND6,16
03.03.23FASTENAL4,78
06.03.23BAWAG P.S.K. ANLEIHE39,27
07.03.23MOWI (Marine Harvest)9,61
07.03.23SOUTHERN46,31
08.03.23JOHNSON & JOHNSON30,73
09.03.23AMGEN7,32
10.03.23MICROSOFT2,33
10.03.23SSE71,02
13.03.23HAWAIIAN ELECTRIC INDUSTRIES7,39
13.03.23TARGET7,39
13.03.23WALGREENS BOOTS ALLIANCE42,74
13.03.23NOVARTIS340,51
14.03.233M203,16
15.03.23WHITESTONE REIT2,71
16.03.23CONSOLIDATED EDISON27,83
16.03.23REALTY INCOME8,75
16.03.23SL GREEN REALTY3,73
17.03.23MAIN STREET CAPITAL7,73
17.03.23ORGANON1,91
17.03.23STAG INDUSTRIAL4,94
20.03.23ROCHE HOLDING496,64
22.03.23UNILEVER37,87
22.03.23STANLEY BLACK & DECKER5,38
22.03.23ENI135,30
27.03.23WASTE MANAGEMENT2,36
27.03.23Invesco EQQQ NASDAQ 1000,12
27.03.23KAO CORP38,19
28.03.23WESFARMERS15,75
28.03.23NOVO NORDISK66,17
29.03.23WP GROSSENGERSDORF108,75
29.03.23LINDE1,70
30.03.23Vanguard FTSE ALL-WORLD75,44
30.03.23SHIMANO7,16
30.03.23MAIN STREET CAPITAL5,85
31.03.23CORNING5,60
31.03.23T. ROWE PRICE GROUP8,13
31.03.23BHP GROUP304,16
2.676,08

Die Ausgaben im MĂ€rz:

Die Ausgaben mit 1.458,54 EUR liegen im Monatsdurchschnitt von ca. 1,5 TEUR (d.w. vor Inflation 1,3 TEUR). In Anbetracht der gestiegenen Kosten fĂŒr Diesel, Gas, Strom, Wasser, Lebensmittel und Lokalpreisen habe ich die geplanten Ausgaben von 1,3 auf 1,5 TEUR erhöhet 😳

Dieses Monat gab es einen Ausflug mit Lokalbesuch im Lainzer Tiergarten, 2 x Lokale in Wien und 2 x Mittagessen vom Grillwagen. Dazu kam der Beitrag fĂŒr die Bitcoin Konferenz im Mai, 2 DepotĂŒbertragungen, 2 x Auto tanken, 2 x Internet, ORF GebĂŒhren, Gesundheit (Magnesium) in der Drogerie und Kaffee.

-121,41 Auto KFZ-Haftpflichtversicherung
-38,50 Haushaltsversicherung
-22,24 A1 Internet
-13,80 Bahnfahrt Wien
-8,00 1 Tageskarte Wien
-36,00 Mittagessen Hirschgstemm mit M.
-6,85 Medikament
-0,99iCloud 50 GB-Speicher
-99,00 Bitcoin Konferenz Burgenland FR 26.5.
-10,00Imbiss / Mittagessen Grillwagen
-5,00 Spende Rotes Kreuz
-22,27 2 GeschirrspĂŒler Tabs + Lebensmittel
-39,36 Easybank DepotĂŒbertrag Kimerly-Clark
-39,36 Easybank DepotĂŒbertrag Procter & Gamble
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-29,00 Strom Teilbetrag
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
14,13 Land NÖ Strompreisrabatt
-8,00 Bankspesen Überweisung GB
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-59,30 Auto Diesel
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-19,90 1 Börsenbuch
-56,50 TV ORF GebĂŒhren
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-109,00 Gesundheit & Drogerie
-25,28 T-Mobile Mobiltelefon
-139,32 Ă–GKK Krankenversicherung
-13,80 Bahnfahrt Wien
-25,00 Krah-Krah Mittagessen & Bier
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-9,90 ZackZack Spende Mitgliedschaft
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-23,74 A1 Internet
-21,25 Auto Diesel
-10,76 Twitter Social Media
-22,00 Friseurin
-10,00Imbiss / Mittagessen Grillwagen
-13,80 Bahnfahrt Wien
-59,00 Nespresso Kaffee
-33,00 Treffen mit Freunden im Krah-Krah
-5,90 Flatex DividendengebĂŒhr
-250,54 Lebensmittel MĂ€rz 2023
-1.458,54 

Fazit: Die Kursverluste zum Silvester 2022 sind weiter positiv im YTD und das Betriebsvermögen blieb weiter monatlich ĂŒber 710 TEUR. Die Abrechnung fĂŒr den Margin Kredit Q1 habe ich erhalten, die Spesen buche ich im April ein und die Motivation den auf Null zu stellen ist weiter gestiegen 🍀

Auf Twitter fand ich mal wieder meine passende Stimmung. Mr. Market zeigt sich stĂŒrmisch und macht Schwierigkeiten. So ist das Leben das man genießen muss und ein breit gestreutes Betriebsvermögen sorgt fĂŒr guten Schlaf đŸ„°

Ich wĂŒnsche Euch ein gutes Wochenende und einen Top Start nĂ€chste Woche in den April 😎

Viele GrĂŒĂŸe

Bergfahrten

Werbung

8 Kommentare zu „MĂ€rz 2023 Monatsbericht inkl. Dividenden Einkommen Kalenderwoche 13 und Q1 erfolgreich abgeschlossen đŸ€

  1. Hallo, was mir immer negativ auffĂ€llt sind deine hohen GebĂŒhren
    wie fĂŒr Dividendenzahlungen und jetzt auch DepotĂŒbertrĂ€ge… fĂŒr 2 Aktien 80 Euro!! das ist ja verrĂŒckt… gibt es da wirklich keine Alternativen in Österreich oder auch event. in Deutschland?
    Viele GrĂŒĂŸe Thomas

    GefÀllt 1 Person

  2. Hallo Thomas,

    von den Steuereinfachen Banken und Broker in Österreich werden entweder Depotspesen oder Dividendenspesen kassiert. Die Depotspesen wachsen mit dem Depot und haben kein Limit nach oben. Die Dividendenspesen sind nun mal mit 5,90 fĂŒr auslĂ€ndische Dividenden (ohne AT, DE, Fonds, ETFs) fix. Ich kann da sicher noch einiges optimieren – die Blue Chips aufstocken und die mittleren Positionen auf unter 15 EUR Dividenden reduzieren.

    Bin jetzt 5 Quartale bei Flatex und wenn mir langweilig wird werde ich das Thema optimieren.

    Viele GrĂŒĂŸe und schönes Wochenende
    Christian

    GefÀllt 1 Person

  3. Hallo,
    das Thema mit den Dividendenspesen fĂ€llt mir auch immer wieder auf. Die tun mir sogar beim lesen ziemlich weh. Also ich hab mit der Einstellung von DeGiro-AT zu DeGiro-DE gewechselt und bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Angebot. Verstand es von anfang an nicht, warum du dein Depot nicht zu DeGiro-DE ĂŒbertragen hast, aber ist ja natĂŒrlich deine Entscheidung 🙂
    WĂ€re aber eventuell eine Überlegung wert.

    GefÀllt 1 Person

  4. Hallo Christian,

    Degiro AT hatte mir nur Flatex AT als Übergang angeboten. FĂŒr Degiro DE hatten Sie Kosten fĂŒr den Übertrag verlangt. Die Spesen von Flatex AT kann ich noch optimieren. Eigentlich möchte ich meine 2 Depots langfristig halten und die Spesen sind Ausgaben fĂŒr meine finanzielle Freiheit.

    Interessanter finde ich dass die Easybank nun FremdwĂ€hrungen (LiquiditĂ€t) im Verrechnungskonto anbieten wird und ob meine SteuererklĂ€rung eine RĂŒckerstattung ergibt, da ich 27,5% KESt schon fĂŒr 2022 bezahlt sind.

    Schönen Sonntag und viele GrĂŒĂŸe
    Christian / Bergfahrten

    Like

  5. Hallo Christian,
    verlangt die Bank da tatsĂ€chlich 40€ je DepotĂŒbertrag? Bei uns in Bayern wĂŒrde man da „ausgschamt“ sagen. In Deutschland wurden diese ExtragebĂŒhren verboten, als Österreicher wird man scheints ausgesackelt…

    Schöne GrĂŒĂŸe.

    Stephan

    GefÀllt 1 Person

  6. Hallo Stephan,

    ja, die Depotspesen, Dividendenspesen und ÜbertragungsgebĂŒhren sind wegen geringem Markt (1/10 zu DE) und entsprechend weniger Anbietern unverschĂ€mt teuer. Wenn ich schon beim jammern bin ist auch die Politik uninteressiert – es gibt nicht einmal einen steuerlichen Freibetrag. Meinen Antrag Ende JĂ€nner auf 3 Tax Voucher fĂŒr schweizer Dividenden 2022 habe ich von der Easybank auch noch nicht bekommen. Es ist ein Traum in Österreich Depots zu fĂŒhren.

    Schönen Sonntag Abend, einen erfolgreichen April und beste GrĂŒĂŸe
    Christian

    Like

  7. Hallo Christian,
    weil ich gerade darĂŒber gestolpert bin – je nachdem wie regelmĂ€ĂŸig du in Wien bist, zahlt sich eventuell die 8-Tage-Klimakarte eher aus. Diese kostet zwar einmalig EUR 40,80 – du kannst dann aber 8 Tage unbegrenzt damit fahren (und diese Tage mĂŒssen nicht hintereinander liegen – können auch Monat dazwischen sein). Somit wĂŒrdest du fĂŒr einen Tag nur EUR 5,10 (40,80 / 8) statt EUR 8,00 (24h Karte) zahlen. Kaufen kannst du die Karte an jedem Wiener Linien-Automaten. Einziger Nachteil: Verlieren darfst du die 8-Tage Klimakarte nicht 😉
    https://www.wienerlinien.at/8-tage-klimakarte
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Stefan

    GefÀllt 1 Person

  8. Hallo Stefan,

    Vielen Dank fĂŒr die Info zu der 8-Tage-Klimakarte in Wien! Meistens habe ich genĂŒgend Zeit um meine Wege mit der Bahn und zu Fuß zu erledigen. Die 24h Karte zahlt sich auch erst ab 4 oder mehr Fahrten aus. Wenn ich die Öffis nutze dann sind es meistens nur 2 Fahrten und nehme dann eben Einzelfahrscheine.

    Schönes Wochenende und Liebe GrĂŒĂŸe
    Christian

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..