Auf der Suche nach Liquidität und Dividenden Einkommen Kalenderwoche 07 / 2022 🔎

Es gab sicher in meinem Blog schon einige Beiträge betreffend Liquidität, aber die Welt dreht sich weiter. Es ist aber auch meine Schwäche „Cash im Depot“ Aufzubauen und längerfristig Halten zu können. Aber ich bin zumindest soweit dass ich mir dessen bewusst bin und in meinem Hinterkopf läuft langfristig die Suche nach einer Lösung.

Liquidität hat zwei Vorteile – es verringert die Volatilität und das Risiko bei einem Crash und man bleibt Handlungsfähig für den Kauf bei Chancen von Mr. Market. Der Nachteil – keine Rendite mit Zinsen, mögliche verpasste Investment-Chancen und in letzter Zeit auch noch Inflation.

Was mir in den letzten Jahrzehnten nicht gelungen ist, dass ich Liquidität auf den Verrechnungskonten oder Sparbüchern sparen kann. Nach bereits kleinen Guthaben finde ich gute Ideen um dies zu investieren. Daher habe ich einen Bausparvertrag laufen der sich seit 1980 bewährt hat um ein paar Tausend EUR an Liquidität zu binden.

Der Bausparvertrag ist somit der Schwerpunkt meiner Liquidität. Dieser läuft im Sommer 2024 aus und ich werde wegen der 6 Jahresbindung keinen mehr eröffnen. Im Hinterkopf hatte ich mal Staatsanleihen, Europa oder USA aber die ETFs dazu wären ok, aber lieber hätte ich auch damit gerne einen Mehrwert.

Seit ein paar Wochen verfolgte ich Börsen Brunch TV – eine wirklich empfehlenswerte YouTube Serie wo viel Erfahrung weitergegeben wird. Als ich dann etwas in die älteren Beiträge stöberte fand ich aus dem Juni 2021 diesen…

TIPS kannte ich nicht und Treasury waren mir als US Anleihen bekannt. Anleihen als Inflationsschutz hätte dann aber für mich, neben der Liquidität als Stabilisator einen klaren zusätzlichen Sinn im Portfolio. Hier nochmal ein Dankeschön an die 3 YouTuber für den Tipp mit den TIPS 🙏

Gefunden habe ich daraus auch den entsprechenden Beitrag die Webseite der Börse Düsseldorf:

https://www.boerse-duesseldorf.de/dus-etf-des-monats/juni-2021-ishares-tips-ucits-etf/

Ob das der Ersatz meines Bausparens sein wird will ich natürlich testen. Auch das Thema Vertrauen in ein Investment und die Phase der Gewöhnung starte ich jetzt. Praktisch dazu wäre mit Flatex ein Sparplan um damit die ersten Schritte zu machen – auch das war möglich und diesen habe ich nun eingerichtet:

Ab sofort gibt es daher eine zusätzliche Position für Liquidität: P2P ist im Auslaufen, die Investingbox ist für den nächsten Wiener Philharmoniker und der Bausparvertrag hat ein Ablaufdatum…

„In jeden Anfang wohnt ein Zauber inne…wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten“ schreibt Hermann Hesse in seinem Gedicht „Stufen“ – erst die nächsten Monate wird sich das mit den TIPS zeigen.

Dividendeneinkommen Kalenderwoche 07 / 2022:

Zum Start der Kalender – Procter & Gamble und Siemens als meine 2. Jahresdividende waren die größten Positionen…

Der Vergleich mit den Vorjahren:

Das sind die Einzelposten der KW 07:

Im Forecast fehlen für Februar keine wesentlichen Positionen mehr, die Aktienpositionen für Caterpillar, Royal Bank of Canada und Citigroup sind klein, von ETFs wird noch etwas dazukommen. Entscheidend für den Februarsbschluss oder Märzbeginn wird die El Salvador Anleihe mit Zahltag vom 28. Februar.

Da ich aktuell selten auf Berghütten komme habe ich mir mal das Gröstl mal lieber selbst gemacht – es ist auch ein Resteessen um keine Lebensmittel zu verschwenden 👨‍🍳

Ich wünsche einen erfolgreichen Freitag und ein angenehmes Wochenende! Nicht vergessen, am Montag hat Mr. Market in der USA Feiertag 🇺🇸

Viele Grüße

Bergfahrten

17 Kommentare zu „Auf der Suche nach Liquidität und Dividenden Einkommen Kalenderwoche 07 / 2022 🔎

  1. Hallo Paul,

    Dankeschön für die Empfehlung! Die persönliche Weiterbildung und damit ich mich weiter entwickeln kann, ist wesentlich für mein privates „Unternehmen“.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und viele Grüße
    Christian

    Gefällt mir

  2. Hallo Christian,
    Anleihen haben grundsätzlich Ihre Berechtigung,aber wie ich denke auch nur für große Vermögen und wenn ich diese unterparie kaufen kann.TIPS kenne ich deswegen wollte ich nie welche haben.Auch hier gilt ,der Preis ist das was du bezahlst,der innere Wert ist das was Du bekommst.Meine Buch Empfehlung für Dich von Peter Thilo Hasler.Alles was Sie über Anleihen wissen müssen.FVB Verlag!
    Und immer daran denken,
    Ein voller Geldsack wiegt schwer ein leerer auch.

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Marco,

    Danke für den Hinweis zum Buch. Ich würde auch niemals meinen Lesern oder im Beginn der Sparphase meine Asset Allokation empfehlen. Mir ist am wichtigsten mein guter Schlaf mit meinem Portfolio. Wer bei mir mitliest merkt sehr unterschiedliche Investments, im Herbst eine El-Salvador Anleihe, im Jänner Aktien nach Dividenden und KGV, dann High-Yields mit BDC und CEF, dann die Novartis als Schweizer Blue Chips und Dividendenaristokrat und nun TIPS für meine langfristige Liquidität als Ersatz zum Bausparen.

    Das sind keine Sprünge um ein richtiges Investment zu suchen – es ist mein Versuch die Balance zu finden und meinen „Geldsack“ zu erhalten. Leben möchte ich natürlich auch davon 😉

    Fazit: ich hoffe nicht dass meine Leser mich kopieren wollen. Aber gelegentlich sollten Sie interessante Finanzthemen finden und für sich damit auch weiterbilden. Deswegen mache ich es für mich und teile meine Themen. Manchmal dann aber auch try and error wie mit z.B. P2P.

    Willie auf Twitter hat mir noch einen Morningstar Artikel zu TIPS geschickt – wem das Thema interessiert…

    https://twitter.com/one_for_mybaby/status/1494573165632237581

    Viele Grüße
    Christian

    Gefällt mir

  4. Hallo Christian,
    gibt es einen bestimmten Grund, warum Du einen ETF in US-Dollar ausgesucht hast ? Wäre es für einen Anleger im Euro-Raum nicht sinnvoller, einen inflationsgeschützten Anleihen-ETF auf EUR-Basis zu kaufen ?
    Viele Grüße,
    Matthias

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Matthias,

    das ist leicht zu beantworten. Ich misstraue der EZB und das Projekt EURO hat wenig Historie und wackelt mir mit 19 Länder und Meinungen zuviel.

    Schönes Wochenende und viele Grüße
    Christian

    Gefällt mir

  6. Hallo Christian,

    die Innovationen im Bergfahrten-ETF gehen weiter. Finde ich wirklich imposant, wie du dich mit neuen Ideen und Möglichkeiten in der Praxis auseinandersetzt und dann auch implementierst.

    Wie du weiter oben selbst kommentierst: jeder muss selbst auf sein Geld aufpassen und sollte nicht „copy cat“ ähnlich jemanden nacheifern. Eigener Kopf, eigene Gedanken, selbstbestimmt handeln.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Clemens

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo Clemens,

    die eigenen Entscheidungen und Verantwortungen sind sehr wichtig. Auch ich habe zu Beginn oft nach Zeitschriften gekauft oder verspätet den großen Anlegern gefolgt. Das ist ein entscheidender Schritt seine eigenen Investments zu überlegen, auch wenn es gelegentlich schief geht. Davon lernt man am meisten.

    Mal sehen wo mich mein „Betriebsvermögen“ und Mr. Market bis zu Silvester bringen wird ☺️

    Schönes Wochenende und Liebe Grüße
    Christian

    Gefällt mir

  8. Hallo Christian, danke für die Infos. Auch in unruhigen Zeiten konnte ich seit Anfang Januar 2022 wieder Dividenden bekommen. Kleinvieh macht auch Mist. Walmart(quartalszahler) 41,29 € Nova 10,50 € Bristol Myers 10,15 € General Mills 7,67 € Siemens 100,00 € Procter 19,48 €

    Gefällt 1 Person

  9. Hallo Thomas,

    das ist ein Vorteil der Dividendenstrategie. Die z.B. quartalsweisen Dividenden beruhigen, dass die Unternehmen weiter aktiv sind 😉

    Auch die Anzahl der Aktien = Unternehmensbeteiligungen bleiben stabil, nur die Kursangebote für Kauf/Verkauf schwanken halt dann etwas heftiger.

    Schönes Wochenende
    Christian

    Gefällt mir

  10. Hallo Christian,

    das mit der Liquidität ist auch meine große Herausforderung. Um mich vor Konsum /Steuern und vor zu wenig Liquidität zu schützen, fahre ich ein Teil mit Edelmetalle.

    Ich freue mich jedes mal wenn die Märkte reagieren und ich zum Taschen fahre 🙂 eine raus in die andere rein 🙂 einfach schön…..

    Es gibt mir so eine große Sicherheit und Zufriedenheit 🙂

    Gruß

    Hans

    Gefällt 1 Person

  11. Hallo Hans,

    ich denke viele haben hier die gleichen Probleme mit der Liquidität und die Herausforderung ist eine passende Lösung zu finden. Das mit den Edelmetallen fahre ich auch mit den 1 Unzen Gold-Anlagemünzen. Auch ich mag nicht alle Eier in einen Korb legen, wobei ich die Goldposition nur im Worst-Case benutzen mag. Aber es ist definitiv eine Reserve und ein zusätzlicher Anker der das Gesamtportfolio wie aktuell etwas ausgleichend wirkt.

    Zufriedenheit und guter Schlaf sind die wichtigsten Dinge, nach Gesundheit natürlich.

    Viele Grüße
    Christian

    Gefällt mir

  12. Hallo Christian, mir geht es ähnlich wie dir. Wenn ich ein bißchen mehr auf’m Konto habe als ich durch meine Verpflichtungen benötige, dann juckt es mich sehr dieses auch zu investieren oder gar zu verbrauchen für „unnütze Nützlichkeiten“. Es kam auch mal vor, daß ich mir etwas Exklusives leistete, Zum einen war ich froh darum, aber im Endeffekt hätte ich*s nicht gebraucht und würde auch ohne ein gutes Leben haben. Aber egal. Bei mir kommt Ende Mai auch der volle Bausparer raus, die Anmeldung für einen Neuen habe ich mal nicht ausgefüllt und nicht abgegeben. Ich bespare lieber mit Flatex ein paar thessaurierende Aktien ETFs mit monatlicher Einzahlung und suche jetzt dazu noch einen guten Anleihen ETF. Meine erste Überlegung galt natürlich an einen ETF aus den USA. Gibt es einen besseren Anleihen Schuldner als die Amis? Ich hasse den € seit dessen Geburt und mich wundert es noch immer, daß diese finanzielle Missgeburt noch nicht beerdigt wurde. Eigentlich ist*s kein Wunder, die EU Staaten sind derartig damit verschuldet, daß ein Killen dieser Währung nicht mehr möglich wäre ohne selber mit eigener Währung dann zu sterben. Jedenfalls danke für deine sehr informative Seite hier. Japan und China reizen mich auch sehr, aber….

    Gefällt 1 Person

  13. Hallo Christian,

    Glückwunsch zu deinem Bausparer, deine Auszahlung kommt dann ca. 2 Jahre früher als meiner. Sehr erfreulich für dich!

    Ich würde jedenfalls nicht einen höhere Position in Anleihen stecken. Bei mir hat es mit den Emerging Markets begonnen – weil er monatlich auszahlt. Aber nach ca. 5 Jahren ist der Kurs etwas in Minus. Ob das die Schwankung des US-Dollar oder der Kurs ist kann ich nicht sagen. In Unternehmensanleihen mag ich auch nicht investieren – da behalte ich zwar eine auf AbbVie und die läuft bis nach 2030. Die Staatsanleihen bringen auch wenig Rendite – aber sie stabilisieren wenn es mal an der Börse runtergeht. Ob man das, wenn man Jung und in der Ansparphase benötigt ist würde ich mir aber gut überlegen.

    Vielleicht ist wirklich etwas Cash das beste – All in, FOMO und Buy the Dip erscheint mir aktuell wenig sinnvoll. Ich werde mal schauen wo ich nach Q1, also Ende März stehe.

    Viel Erfolg für deine Investments und LG
    Christian

    Gefällt mir

  14. Hallo Christian, für den Anleihen ETF würde ich monatlich nur 50€ riskieren. Obwohl riskieren die falsche Bezeichnung dafür ist. Ich bespare ETFs erst seit knapp 3 Jahren, weil ich diese eigenlich vorher nicht gekannt hatte. Ein Bekannter machte mich darauf aufmerksam, er arbeitet an der Börse und ist damit selber investiert. Davor hatte ich für mich einen aktiven und für meine Tochter bespare ich noch immer einen aktiven Investmentfonds. In zwei Jahren werde ich dann die Entscheidung treffen können, weitersparen oder auszahlen lassen. Meine Entscheidung dafür steht eigentlich jetzt schon fest. Es ist sicher nicht falsch etwas Cash direkt am Konto zu haben, aber dann ist der Konsumreiz doch ein wenig mehr. Ich hab mich dabei aber gut unter Kontrolle und lebe keinesfalls schwenderisch aber auch nicht frugal. Für meinen Verdienst muss ich zu viel arbeiten als dass ich es einfach ausgebe.
    Danke für deine Informationen und Berichte immer. Diese sind sehr lehrreich.
    LG, Christian

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.