PrioritĂ€ten und Sitzfleisch notwendig, Bitcoin erreicht 1% Anteil und Dividenden Einkommen KW 11 / 2023 đŸ“™

Es war eine turbulente Woche und ein Helm kann sinnvoll sein. Zuerst krachen die amerikanische Silicon Valley Bank und Regionalbanken und dann verschÀrft sich die Situation der Credit Suisse. Gerettet wurde das ganze am Ende des Tages aus Steuergeldern.

Starke KursstĂŒrze verlockten mich bisher oft zu KĂ€ufen. Da ich kleine Postionen von Charles Schwab und U.S. Bancorp im Depot halte war ich knapp davor nachzukaufen. Jedes mal musste ich meinen aktuellen Margin Kredit von knapp 12 TEUR mir anschauen um die PrioritĂ€t diesen abzubezahlen bewusst zu werden. Also hielte ich die FĂŒĂŸe still und warte bis zwei Crowd Investments den Kredit Ende MĂ€rz bzw. Mitte April abdecken. Ich muss also etwas Sitzfleisch beweisen um mich nicht von Mr. Markets VerrĂŒcktheiten anstecken zu lassen đŸ›‹ïž

Als Trost habe ich mir dazu meinen Nestlé Kauf im MÀrz um 105 CHF getröstet und dieses Basisinvestment steigt in der allgemeinen Unsicherheit.

Im April kommt dann auch die Dividende fĂŒr 300 StĂŒck. NestlĂ© könnte zum Monats- und Quartalsende auch meine grĂ¶ĂŸte Position sein. Ein Blick in die aktuell Top 3 Aktien und SparplĂ€ne:

Betreffend SparplĂ€ne – auch Bitcoin hat sich neben Gold recht gut entwickelt. Am 15. lief der letzte Sparplan fĂŒr das 1. Quartal bei Bison und danach schickte ich wieder alle SAT’s an meine Bitbox. Dieser Transfer dauert dann 2-3 Tage und ist hiermit unterwegs. In Summe habe ich dann die 1% Gewichtung ĂŒberschritten.

Meine nÀchste Etappe sind dann 1 Bitcoin und dann plane ich weiter. Bei Gold kommt noch 1 Wiener Philharmoniker bzw. die 17. Unze im September dazu.

Meine finanzielle Weiterbildung habe ich auch mit zwei BĂŒchern gesichert:

Aktuell ist es fĂŒr mich besser in BĂŒcher als auf Aktienkurse zu schauen 📚

FĂŒr den Abschluss noch das Dividenden Einkommen der Kalenderwoche 11 / 2023:

Der Kalender ist mit den monatlichen Dividendenzahlern in der Monatsmitte meistens gut gefĂŒllt 😉

Im Vorjahr gab es die Jahresdividende von GN Store Nord – diese entfĂ€llt heuer fĂŒr das GeschĂ€ftsjahr 2022 đŸ‡©đŸ‡°

Die Einzelposten bringen trotzdem auch eine gute Wochenbilanz:

13.03.23HAWAIIAN ELECTRIC INDUSTRIES7,39
13.03.23TARGET7,39
13.03.23WALGREENS BOOTS ALLIANCE42,74
13.03.23NOVARTIS340,51
14.03.233M203,16
15.03.23WHITESTONE REIT2,71
16.03.23CONSOLIDATED EDISON27,83
16.03.23REALTY INCOME8,75
16.03.23SL GREEN REALTY3,73
17.03.23MAIN STREET CAPITAL7,73
17.03.23ORGANON1,91
17.03.23STAG INDUSTRIAL4,94
658,79

Der Jahresvergleich schaut mit 4,5 TEUR gut aus und das Quartal wird mit der 13. Kalenderwoche abgeschlossen:

KW2018Kum.2019Kum.2020Kum.2021Kum.2022Kum.2023Kum.Abw.
11150,802.326,51856,293.541,26585,983.321,82151,403.421,94147,183.792,54658,794.511,2919,0 %
12635,422.961,93315,453.856,7184,973.406,79737,794.159,73522,284.314,824.511,29
13367,303.329,23620,714.477,421.013,244.420,03673,564.833,291.393,185.708,004.511,29

NĂ€chste Woche kommt Roche Holding als Highlight und der MĂ€rz wird ein großer Schritt fĂŒr eine positive E/A-Bilanz.

2023Woche 1Woche 2Woche 3Woche 4 Woche 5
MÄR9. AFLAC, ADM, American Water Works, INTEL, Fastenal10. Mowi, Southern, J&J, Amgen, Microsoft, SSE11. Hawaiian Electric, Target, Novartis, Walgreen Boots, 3M, Con. Edison, Organon12. ROCHE, Unilever, ENI, Stanley Black & Decker13. Waste Management, BHP Group, Novo-Nordisk, Corning, Linde, Kao Corp.

Der FrĂŒhling zeigt sich mit den Jahresdividenden und die Aufgabe der nĂ€chsten Monate ist eine Reserve fĂŒr das schwache 4. Quartal zu sorgen.

Apropos Reserve – ein Blick in den KĂŒhlschrank zeigte eine halbe große Zwiebel, einen grĂŒnen Paprika und Toastschinken. Es ergab sich ein Reste Sugo aus Paradeiser und dazu Spaghetti 🍝

Das Bild ist etwas unscharf weil das heiße Sugo noch dampfte 😅

Ich wĂŒnsche Euch einen schönen verbleibenden St. Patrick’s Day und ein angenehmes Wochenende 🇼đŸ‡Ș🍀

Viele GrĂŒĂŸe

Bergfahrten

Werbung

8 Kommentare zu „PrioritĂ€ten und Sitzfleisch notwendig, Bitcoin erreicht 1% Anteil und Dividenden Einkommen KW 11 / 2023 đŸ“™

  1. Hallo Christian,das mit dem Sitzfleisch ist eigentlich gar nicht so schwer.Es gibt Leute die kleben sich fest, und das noch auf einer Straße.đŸ€­.Ich habe aber eine kleine Bestandserhöhung in dieser Woche ausgefĂŒhrt.Die VerfĂŒhrung von Mr Market war dann doch sehr stark.Vielleicht sollte ich mich auch irgendwo festkleben,damit ich meine InvestitionsplĂ€ne nicht durcheinander bringe.😉Aber wer macht mich dann wieder los?

    Gruß Marco
    Und guten Appetit

    GefÀllt 1 Person

  2. Hallo Marco,

    das mit dem Kleber halte ich fĂŒr nicht sinnvoll 😉

    Persönlich bin ich aber wirklich erstaunt dass es mir nach 28 Jahren schwer fĂ€llt nix zu tun. Mit nervösem SELL hatte ich nie Probleme aber kein BUY ist echt schwer. Also schaue ich auf meine SparplĂ€ne und den „großen“ NestlĂ© Kauf und denke das passt doch. Oder ich denke an die Quartalszinsen fĂŒr den Margin Kredit den ich mir ab Q2 ersparen möchte. Rational klar und trotzdem emotional schwierig.

    Naja, jeder tickt anders. Was hast du nachgekauft?

    Schönen Freitag und ein tolles Wochenende!
    Viele GrĂŒĂŸe
    Christian

    Like

  3. Hallo zusammen, ich persönlich habe Societe Generale nachgekauft
    Ich habe davon schon seit lĂ€ngerer Zeit ein grĂ¶ĂŸere Position, aber -20% seit der letzten Woche, da konnte ich nicht widerstehen… auf Seeking Alpha waren sie in den letzten Analysen und Kommentaren von der Societe Generale sehr ĂŒberzeugt
    Zuvor hatte ich mir noch ein paar JP Morgan und UFP Industries zugelegt bzw. aufgestockt
    Viele GrĂŒĂŸe Thomas

    GefÀllt 1 Person

  4. Hallo Christian,ich habe eine Bestandserhöhung ING gekauft.Dividende kommt wohl im April/Mai.Ich glaube die hast Du auch.Wells Fargo+US Bankcorp.stehen bei mir auch noch auf dem Radar.Aber da mĂŒsste ich meine aufgeschobenen Invest.wieder zurĂŒck stellen.Mir geht es nicht anders wie Dir.Anfang April will ich die BASF nachkaufen.Und dann ggf.Daimler Truck im Mai usw.
    Gruß Marco

    GefÀllt 1 Person

  5. Hallo Thomas,

    seit der Dividendenstreichung der EuropĂ€ischen Banken nach „Empfehlung“ der EZB stehe ich etwas auf Kriegsfuß mit Investments dort. ING hatte ich damals verkauft, Banco Santander halte ich wegen SĂŒdamerika und HSBC wegen Asien.

    Es stimmt, da gab es diese Woche die eine oder andere Korrektur fĂŒr einen Einstieg. Es wird nicht die letzte Chance fĂŒr 2023 gewesen sein.

    Schönes Wochenende und viele GrĂŒĂŸe
    Christian

    Like

  6. Hallo Christian, meine Einstiegskurs waren fast erreicht da kam die jetzige Krise. Die HSBC hatte ich schon im Herbst letzten Jahres entsorgt.
    GrĂŒĂŸe Thomas

    GefÀllt 1 Person

  7. Hallo Marco,

    die ING hat einen sehr guten Ruf als „grĂ¶ĂŸte europĂ€ische Onlinebank“. War mal Kunde und auch investiert und bin nach der Dividendenstreichung wegen EZB Empfehlung mit Gewinn ausgestiegen. Vielleicht gab es mal jetzt SchnĂ€ppchen – aber lĂ€ngerfristig werde ich immer misstrauischer mit deren GeschĂ€ftsmodell. Aber ich muss ja nicht auf jeder Party tanzen.

    Viel Erfolg mit deinen NachkĂ€ufen und beste GrĂŒĂŸe
    Christian

    Like

  8. Hallo Christian,
    ja ich lass die einfach ihre Arbeit machen.Halten und kassieren.
    Ein schönes Wochenende noch

    Gruß Marco

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..