Dividenden Einkommen KW 44 mit Anleihen und die bisher fehlenden Überträge von DEGIRO 🙈

Es ist ein positiver Start für die Einkommen in den November – aber es folgen dann auch wieder deutlich schwächere Wochen im 11. Monat 2021.

Vorab der Status meines Depotübertrages von Degiro zu Flatex. 90% sind nun bereits übertragen und sogar die erste Dividende von Banco Santander wurde von Flatex bereits gutgeschrieben. Es fehlen noch acht Depotpositionen, aber Degiro hat per Mail informiert dass „erst ein Teil“ übertragen sind. Also bin ich zuversichtlich dass diese in den nächsten Wochenende erledigt wird.

Hier der restliche Status bei DEGIRO mit 8 Positionen und ca. 35 TEUR:

Es fehlen dabei noch alle Unternehmen aus 🇦🇹 plus Realty Income und Kurita Water 🙏

Das Aktien- und ETF-Depot bei Flatex hat sich nun aber auf 394 TEUR aus meinem „Betriebsvermögen“ gefüllt…

Heute Donnerstag ist ein verregneter Tag. Daher schließe ich bereits meine Bücher für die Einkommen der Kalenderwoche 44 / 2021 😎

Zuerst der Blick in den Kalender – 2 Anleihen helfen diese Woche:

Dazu die Einzelpositionen je Wertpapier:

01.11.21LTC PROPERTIES11,83
01.11.21AT & T129,79
02.11.21BANCO SANTANDER69,31
02.11.21VERIZON COMMUNICATIONS16,01
02.11.21BRISTOL MYERS SQUIBB6,13
02.11.21SONNENINVEST 4,75%172,19
03.11.21BAUSTOFFWERK LIMEX-VENUSBERG28,26
04.11.21BAWAG P.S.K. ANLEIHE39,27
472,79

Die erstmalige Dividendengebühr von 5,90 EUR bei Flatex werde ich hinkünftig als Bankspesen in den Ausgaben verbuchen.

Der Blick in das Monat und die noch erwartenden Dividenden von Aktien:

2021Woche 1Woche 2Woche 3Woche 4 Woche 5
NOV44. Bristol Myers Squibb, Verizon, AT&T, Banco Santanter45. American Express, BAT, Apple46. Colgate-Palmolive, Texas Instruments, P&G,47. Caterpillar, Citigroup, Royal Bank of Canada48. Toyota Motor

Für Toyota Motor habe ich bisher keine Info, deshalb habe ich den Wert aus der KW 48 aus dem Vorjahr übernommen.

Der Vergleich mit den Vorjahren und 1.098,25 EUR die bis zum Vorjahreswert zum 31.12. fehlen:

KW2018Kum.2019Kum.2020Kum.2021Kum.Abw.
44436,3414.918,89298,7815.059,68141,7413.637,52472,7914.707,547,8 %
4546,6914.965,58334,3415.394,02457,3414.094,8614.707,54
46242,8515.208,43117,8515.511,87133,8514.228,7114.707,54
470,0015.208,43278,2015.790,07159,6414.388,3514.707,54
48483,8215.692,25394,8016.184,87408,1514.796,5014.707,54
49469,8816.162,13412,4216.597,29235,0015.031,5014.707,54
50157,8216.319,95286,1916.883,48323,5615.355,0614.707,54
51571,5016.891,45529,5317.413,01298,8515.653,9114.707,54
52137,8017.029,25118,2217.531,2377,0415.730,9514.707,54
530,0017.029,250,0017.531,2374,8415.805,7914.707,54
501,98-1.725,44-1.098,25
2,9 %-9,8 %-6,9 %

Bei Berücksichtigung der verbleibenden Auszahlungen von KW 45 bis 52 und auf Basis des Vorjahres (Wechselkurse und Dividendenschwankungen) ergibt mein Forecast für 2021 aktuell ca. 16.400 EUR, also ein Plus von rd. 600 EUR zu 2020.

Soeben wurden per Mail die 2,5% Zinsen für mein Crowd Investment in das Weingut Dürnberg avisiert worden. Diese werden also auch pünktlich im November gutgeschrieben.

Ein Blick in das Vorjahr…

DatumTitelNetto EURBrutto EURJahrMonat
04.11.20DUERNBERG FALKENSTEIN90,63125,00202011

Ich wünsche meinen Lesern noch eine erfolgreiche verbleibende Woche und ein schönes Wochenende ☀️

Viele Grüße

Bergfahrten

6 Kommentare zu „Dividenden Einkommen KW 44 mit Anleihen und die bisher fehlenden Überträge von DEGIRO 🙈

  1. Hallo Christian,

    für die letzten Wochen in 2021 ergibt mein Forecast ein Einkommen von ca. 1.700 EUR netto. Somit wäre ich dann ca. 600 EUR über meinem Einkommen von 2020, aber noch ein Stück entfernt vom Rekordjahr 2019. Wie bei den Investments ist Geduld und Ausdauer gefordert 💪

    Schönen Sonntag und Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  2. Hallo Peter,

    Danke für deinen Investmentvorschlag. Persönlich sehe ich bei „Grünen Anlageprodukten“ die Werbung und den Hype des Verkäufers. Bei solchen Angeboten sage ich Danke und laufe weg.

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  3. Hallo Christian,

    ich möchte gerne eine Diskussion mit den Freunden des moderat erhöhten Risikos anregen. Wir bleiben aber im Bereich der Dividendenaktien:

    In der Krise der chinesischen Immobilienentwickler sind bisher die Unternehmen
    China Evergrande,
    Kaisa,
    Fantasia und
    Sinic
    mit Zahlungsausfällen in der Presse gelandet. Von diesen ist China Evergrande der größte und von deren 300 Mrd. USD (263 Mrd. EUR oder 1950 RMB) Schuldenberg dürfte zu ziemlich jeder gelesen haben. Sinic halte ich für pleite.

    Nun gibt es aber in China mindestens 25 große Immobilienentwickler, die alle heruntergeprügelt wurden. Viele sind geviertelt und gefünftelt worden.
    Wenn man jedoch in die Geschäftsberichte schaut, stellt man fest, dass die Schuldenquote nicht bei allen gleich hoch ist.

    China Evergrande ist mit dem 62fachen der Marktkapitalisierung verschuldet.
    China Overseas Land & Investment ist jedoch nur mit dem 1,47 fachen der Marktkapitalisierung verschuldet,
    Contry Garden Holdings,
    Longfor Properties und
    China Resources Land
    jeweils mit etwas über dem Doppelten der Marktkapitalisierung.

    Im Verhältnis sind Schulden/Marktkapitalisierung haben diese Unternehmen nur 1/20 bis 1/30 der Schuldenlast von China Evergrande. In absoluten Zahlen haben sie nur ca. 1/10 der Schuldenlast von China Evergrande.
    So hat China Overseas Land einen Schuldenstand von 228,5 Mrd. RMB oder 30,64 Mrd EUR oder 35,46 Mrd USD. Ein weiteres Unternehmen Agile Property hat 313 Mrd. RMB oder 42,08 Mrd. EUR oder 48 Mrd. USD Verbindlichkeiten.

    Wie ist diese Gelegenheit zu bewerten, um jetzt in die Immobilienentwickler zu investieren, die nur einen Bruchteil der Verschuldung von China Evergrande haben??
    Vor allem, wenn Evergrande gerettet wird, dann sind außer wahrscheinlich Sinic fast alle fein raus. Selbst wenn Evergrande pleite geht, warum sollen Unternehmen mit einem Bruchteil der Verschuldung dann auch pleite gehen?
    Meine Idee ist, jetzt oder in 2-3 Monaten in Unternehmen wie Agile Property Group, China Overseas Land & Investment, Country Garden Holdings, Longfor Properties und China Resources Land zu investieren, weil ich hier eine Chance sehe.

    Noch eine Anektdote:
    Ich habe bereits im Juni und August 2015 Agile Property gekauft. Für die Juni 2015-Tranche habe ich bereits 88% des Kaufpreises als Dividende erhalten, für die August 2015-Transche 97%. Die Jährliche Dividendenrendite bezogen auf diese Käufe ist über 16%! Der Kaufpreis für Agile Properte lag zwischen 60 und 70 Eurocent, wo der Preis jetzt auch wieder liegt.

    Wen es interessiert, die Links zu den Geschäftsberichten und der Dividendenhistorie:
    GB’s:
    https://webb-site.com/dbpub/docs.asp?p=31047&s=spddn
    Dividendenhistorie:
    http://www.aastocks.com/en/stocks/analysis/dividend.aspx?symbol=03383

    Ich bitte mal um eine ergebnisoffene Diskussion, wobei ich alle Meinungen von „total wahnsinnig“ bis „super Deal“ akzeptieren kann.

    Mit meinem 2015er Agile Property Deal bin ich zufrieden.
    Die Frage bezieht sich auf das Heute und die Wiederholbarkeit eines solchen Geschäfts. Ferner spreche ich ausdrücklich nicht davon, darin sein ganzes Vermögen zu investieren!!! Das wäre tatsächlich ein wahnsinniges Risiko, aber 0,5-1,5% sind verantwortbar.

    Vielen Dank an Christian und die Community im Voraus!!

    LG
    Christian

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.