3 Aktienkäufe aus 25 Blue-Chip Aktien, Beitrag Nr. 300 und 400 Twitter Follower

Hallo Zusammen,

dieses Wochenende sind positive Nachrichten konzentriert eingetroffen. Zuerst hatte ich mich nach der Kalenderwoche 40 über 12 TEUR Dividendeneinnahmen in 2020 gefreut, das wären schon mal durchschnittlich 1 TEUR pro Monat.

KW2018Kum.2019Kum.2020Kum.Abw.
40434,7213.965,85253,6813.911,78320,8712.289,03-11,7 %

Dass der vergangene Beitrag die Nr. 299 war, weckte nun auch schon eine gewisse Vorfreude auf den nun vorliegenden Beitrag Nr. 300 💻

https://bergfahrten.com/2020/10/03/letzter-aktienverkauf-in-2020-und-dividenden-income-kw-40/

http://www.bergfahrten.com

Dieses Wochenende meldete sich auch der 400. Follower bei Twitter für meine finanziellen und allgemeine Tweets an – Herzlich Willkommen und Danke für das Interesse 🤗

Für das nächste Investment begann ich eine reduzierte Liste meines Depots zu erstellen. Der Sinn war 25 Blue-Chip-Aktien zu finden die ich aktuell als „für immer“ behalten würde. Oder auch Unternehmen wenn ich mein gesamtes Depot auf 25 Unternehmen á 4% Gewichtung aufteilen müsste. Oder wenn ich mein Depot jemandem für die Zukunft übergeben sollte.

Hier wären mal meine 25 Top Unternehmen zu Diskussion 😉

Pos.ISINStückNameBrancheGeographie
1AT0000741053600EVN AGVersorgerEuropa
2CH0012005267100NOVARTISGesundheitEuropa
3CH0012032048100ROCHE HOLDINGGesundheitEuropa
4CH0038863350100NESTLELebensmittelEuropa
5DE0005785604100FRESENIUSGesundheitEuropa
6DE000716460010SAPTechnologieEuropa
7DE0007236101100SIEMENSIndustrieEuropa
8DE000843002610MUNICH REFinanzenEuropa
9DK0060534915100NOVO NORDISKGesundheitEuropa
10FR00001203215L’OREALKonsumgüterEuropa
11GB00B03MLX291.000ROYAL DUTCH SHELLEnergieEuropa
12GB00BH0P3Z91500BHP GROUPRohstoffeAsien-Ozeanien
13JP363340000150TOYOTA MOTORKonsum zyklischAsien-Ozeanien
14NL000000935520UNILEVERKonsumgüterEuropa
15US00206R1023400AT & TKommunikationNordamerika
16US025816109250AMERICAN EXPRESSFinanzenNordamerika
17US1912161007100COCA-COLALebensmittelNordamerika
18US458140100150INTELTechnologieNordamerika
19US478160104615JOHNSON & JOHNSONKonsumgüterNordamerika
20US4943681035100KIMBERLY-CLARKKonsumgüterNordamerika
21US59491810455MICROSOFTTechnologieNordamerika
22US7427181091250PROCTER & GAMBLEKonsumgüterNordamerika
23US7561091049100REALTY INCOMEImmobilienNordamerika
24US88579Y1010603MIndustrieNordamerika
25US93114210398WAL-MART STORESKonsumgüterNordamerika

Naheliegend war, dass ich die ca. 8,5 TEUR in diese „reduzierten“ Unternehmen investieren konnte was mir auch Spaß gemacht hat 😎

  • Munich RE – Dividendenhistorie ok, hatte heuer schon mal eine Miniportion um 171 EUR / Aktie gekauft und dann um 235 EUR / Aktie verkauft. Langfristig werde ich meine europäischen Bankaktien abbauen, daher der deutsche Finanzwert. 10 Stück á 215 EUR ist nicht ein Sonderangebot – aber als Erstkauf mit rd. 2 TEUR ok.
DatumUhrzeProduktISINBeschreibungÄnderung
01-10-202017:28MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS GESELLS…DE0008430026TransaktionsgebührEUR-2,00
01-10-202017:28MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS GESELLS…DE0008430026TransaktionsgebührEUR-0,65
01-10-202017:28MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS GESELLS…DE0008430026Kauf 10 zu je 215 EUR (DE0008430026)EUR-2.150,00
  • ROYAL DUTCH SHELL – Meine Depotposition war 800 Stück. Ich behaupte dass die aktuelle Öl-Krise vorbei gehen wird. Auch wenn es längerfristig passiert wird Öl in der Industrie, Flugzeugen, Schiffen etc. weiter benötigt. Möglicherweise erlebe ich noch eine Krise dass zu wenig Öl vorhanden oder gefördert werden kann. Mit 2 TEUR nun 200 Aktien zu erhalten finde ich ein Schnäppchen. Vom meinen vielen Öl-Aktien habe ich RDS unter den 25 Top Werten behalten.
DatumUhrzeProduktISINBeschreibungÄnderung
01-10-202017:20ROYAL DUTCH SHELL PLCGB00B03MLX29TransaktionsgebührEUR-2,00
01-10-202017:20ROYAL DUTCH SHELL PLCGB00B03MLX29TransaktionsgebührEUR-0,62
01-10-202017:20ROYAL DUTCH SHELL PLCGB00B03MLX29Kauf 200 zu je 10,39 EUR (GB00B03MLX29)EUR-2.078,00
  • AMERICAN EXPRESS – Seit langem möchte ich mir ein Kreditkarten Unternehmen in das Depot legen. Das bezieht sich auch auf die geplante Reduktion von Bankaktien in meinem Depot und generell den gestiegenen bargeldlosen Umsätzen im Handel. VISA und Mastercard sind zu 100% von anderen Banken abhängig – während AMEX zusätzlich einen Anteil mit Reisegeschäft abdeckt. Die aktuelle Covid-19 Krise zeigt auch den Kursverlauf der 3 Aktien. Da ich optimistisch mittelfristig an ein Anstieg nach Covid-19 in der Reisebranche erwarte habe ich mich für AMEX entschieden. Auch habe ich sonst keine Reiseaktien wie TUI, Airlines, Hotels oder Kreuzfahrtschiffe in meinem Portfolio. Als relevanten Einstieg war mein erstes Kurslimit für 5 TUS$ und somit 50 Stück mit Kursziel 100. Als Trump erkrankte senkte ich das Limit auf 99 US$ und habe die diese Stück bekommen.
DatumUhrzeProduktISINBeschreibungÄnderung
02-10-202015:31AMERICAN EXPRESS COMPAUS0258161092Währungswechsel (Einbuchung)USD4.950,00
02-10-202015:31AMERICAN EXPRESS COMPAUS0258161092Währungswechsel (Ausbuchung)EUR-4.231,03
02-10-202015:31AMERICAN EXPRESS COMPAUS0258161092TransaktionsgebührEUR-0,50
02-10-202015:31AMERICAN EXPRESS COMPAUS0258161092TransaktionsgebührEUR-0,17
02-10-202015:31AMERICAN EXPRESS COMPAUS0258161092Kauf 50 zu je 99 USD (US0258161092)USD-4.950,00

Zu guter Letzt hat DEGIRO einige Tage verspätet Siemens Energy mit der finalen ISIN richtig eingebucht. Damit stimmt ab Freitag der Kurs und Depotwert 🙂

DatumUhrzeProduktISINBeschreibung
02-10-202009:47SIEMENS AG – NON TRADEABLEDE000ENER1T1ISIN-ÄNDERUNG: Verkauf 50 zu je 0 EUR (DE000ENER1T1)
02-10-202009:47SIEMENS ENERGY AGDE000ENER6Y0ISIN-ÄNDERUNG: Kauf 50 zu je 0 EUR (DE000ENER6Y0)

Ich wünsche Euch eine erfolgreiche Woche und viele Grüße 📶

Bergfahrten

8 Kommentare zu „3 Aktienkäufe aus 25 Blue-Chip Aktien, Beitrag Nr. 300 und 400 Twitter Follower

  1. Bei Royal Dutch Shell bin ich wirklich gespannt wie sich das Unternehmen in den nächsten Jahren entwickeln wird.
    Ein wirklich riesiger Tanker, der nicht mal eben schnell das Ruder rumreißen kann, sondern einiges an Zeit brauchen wird, um sich für die Zukunft aufzustellen. Dafür wird Shell zudem eine Menge an Kapital investieren müssen.
    Ich bin investiert und gebe dem Unternehmen die Zeit die es braucht.

    LG Michel

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Michel,

    Stimmt alles, mal sehen ob wir recht haben. Wichtig ist, dass man bei RDS wie bei allen Investments seine eigene Risikobereitschaft mit berücksichtigt. Für mich sind es 4-5% max. im Portfolio als Gewichtung.

    Liebe Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Liken

  3. Hallo Christian,
    hast ein Schreibfehler bei Munich RE: hast die Aktien vermutlich GEkauft, und nicht verkauft.

    Viele Grüße
    Michael

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Michael,

    ja du hast recht und das habe ich verwirrend und auch zeitlich (habe statt hatte) falsch geschrieben. Habe es korrigiert.
    Am 03.04.2020 hatte ich Munich RE um 171 gekauft und am 28.07. um 235 verkauft. Auf letzteres wollte ich hinweisen.
    Nun habe ich um 215 gekauft.
    Jepp, und die Verkaufsspesen hätte ich mir wohl auch sparen können 😉

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Liken

  5. Hallo Christian,
    immerhin ist dir bei Munich RE ein Ausstieg am Hoch und ein etwas niedriger Wiedereinstieg gelungen. Aber klar der Preis am 03.04.2020 wäre für eine größere Investition natürlich unschlagbar gewesen. Ich habe mir zum damaligen Zeitpunkt Allianz ins Depot geholt. Wäre für dich anstelle von American Express auch Visa (vergeben Kredite nicht selbst) und statt Shell auch Phillips 66 (tätig im sog. Downstream-Bereich des öl-Business d.h. Raffinieren von Rohöl zu petrochemischen Produkten, Vertrieb, Marketing…) eine Option gewesen? Viele Grüße aus Süddeutschland Phillip (nicht verwandt mit gleichnamiger Firma 😉

    Gefällt 1 Person

  6. Hallo Phillip,

    ja, das Wörtchen „WENN“ bei der Vergangenheit zu Aktienanlage. Ich verstehe Warren Buffett wenn er einsteigt – dann ordentlich. Ist auch eine Frage vom Selbstvertrauen oder vom fehlenden Cash Anfang April 😉

    Visa war für mich eine Option, aber der Kursverlauf und die Medien, vorallem Social Media zu viel Hype dazu. Auch wollte ich die aktuelle Krise in der Reisebranche nutzen – und American Express war mir von der Dividendenhistorie auch lieber.

    Phillips 66 hatte ich nicht im Fokus, die Dow Jones 30 Werte von Chevron und Exxon Mobil habe ich aber „leider“ im Depot. Kommt aus der Dogs of the Down Dividendenstrategie. Bin natürlich Kurstechnisch schwer im Minus – und einen weiteren US Öl-Wert würden aktuell meine Nerven nicht mehr aushalten 😉

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.