Suche Dividenden-Unternehmen mit Zahltag im August 🧐

Hallo Zusammen,

nun sitze ich mit Muskelkater nach der Bergtour vom letzten Wochenende Zuhause und freue mich dass Vodafone Ihre halbjährliche Dividende überwiesen hat ✅

10.08.20VODAFONE GROUP164,54

Was mich daran besonders freut ist, dass ich mit diesem Zahlungseingang auch für 2020 die 10 TEUR Grenze überschritten habe – korrekt mit 10.011,47 EUR netto 😎

2020VorjahrEinnahmen
JÄN1.013,83788,59
FEB1.383,981.370,04
MÄR2.079,612.450,59
APR1.464,891.243,33
MAI1.891,731.243,73
JUN1.254,831.045,26
JUL1.535,781.462,39
AUG932,52407,54
SEP2.154,870,00
OKT1.347,640,00
NOV1.125,190,00
DEZ1.346,360,00
17.531,2310.011,47
per Monat1.4611.251

In Anbetracht vom schwächsten Eingang von 2019 im August mit EUR 932,52 war dies das einzige Monat unter 1 TEUR. Nun wird z.B. heuer die ING fehlen die als Europäische Bank ausfallen wird…

12.08.19ING GROEP87,01

Leider wird auch letztmalig im August 2020 eine Aktienanleihe ausbezahlt – diese fehlt fix ab 2021 im August…

Somit wird der August mit den geringsten Dividenden weiter geschwächt. Also habe ich nach stabilen Unternehmen gesucht, die abgesehen von Coronazeiten eine Jahresdividende im August zahlen. Leider bin ich nicht fündig geworden oder mir fehlt eine gute Datenbasis als Info?

Kennt Ihr ausgenommen von Vodafone, Unternehmen die für meine Anforderung passen?

  • Jahres oder Halbjahresdividende im August
  • Geschäftsmodell klar erkennbar und akzeptable KGV
  • Dividenden-Historie von mehreren Jahren
  • Keine Bank-, Öl- oder Telekom-Branche (die ich persönlich stark im Depot habe)

Ich würde mich über ein Feedback von Euch freuen ob Ihr entsprechende Unternehmen kennt? Vielen Dank falls möglich 🤗

Für diese Monat plane ich wieder die 10 Dogs of the Dow Liste überarbeiten, welche ich letzten Jahres in das Depot aufgenommen habe.

https://bergfahrten.com/2019/08/18/dogs-of-the-dow-dividendenstrategie-🐕/

https://bergfahrten.com/2019/08/21/dogs-of-the-dow-umsetzung-im-depot-✅/

Mein erster Blick hätte auch eine Boeing beinhaltet, aber die „Flug- und Rüstungsindustrie“ scheidet bei mir aus. Aber ich werde mir die Dogs of the Dow Strategie mit persönlicher Anpassung trotzdem weiter verfolgen.

Nach meinen Bergtouren im Jänner / Februar auf Teneriffa war ich diesmal in den Schladminger Alpen von 08.-10. August. Die lange Pause hat sich wirklich meine Kondition geschwächt, aber den Hochgolling mit 2.862m konnte ich am Sonntag doch besteigen.

Die nennenswerten Gipfel 2020 sind heuer wirklich überschaubar 🥾

Berge 2020
TageStartGipfel
31.01.20201T2.1502.718Guajara
01.02.20201T2.0903.106Pico Viejo Sur
02.02.20202T2.3503.718Pico del Teide
08.08.20203T1.0792.862Hochgolling

Ich wünsche Euch eine gute Woche und viel Erfolg!

Viele Grüße ☀️

Bergfahrten

29 Kommentare zu „Suche Dividenden-Unternehmen mit Zahltag im August 🧐

  1. Hallo,

    unsere Dividenden im August werden von folgenden Unternehmen kommen / bzw. kamen bereits:
    AT&T
    CVS Health
    General Mills
    AbbVie
    Omega Healthcare
    Starbucks
    Unum
    Fastenal
    MSCI

    Darüber hinaus die Monatszahler:
    Gladstone Commercial
    Main Street Capital
    STAG Industrial
    Realty Income

    Die Öl- und Tabakwerte habe ich mir gespart.
    Ob eines der anderen Unternehmen Deinen Kriterien entspricht, überlasse ich Deinem Urteil. 🙂

    Viele Grüße und happy investing.
    der Kassenwart von SchwarzGeld.biz

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Christian,

    hab mal bei mir durchgeschaut, wo im August ausgeschüttet wird, und da ist mir der iShares Developed Markets Property Yield aufgefallen. Ich habe da nur eine Mini-Position, weil ich den ETF als passive Alternative für unsere Immos in der Optik behalten will. Wollte Dir gerade vorschlagen, den mal anzuschauen – da sehe, Du hast ihn schon im Depot! Vielleicht trotzdem überlegenswert, den aufzustocken, der Sektor ist bei Dir ja auf keinen Fall übergewichtet?

    Liebe Grüße aus dem heißen Hamburg

    Katrin / Financial Independence Rocks!

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Kassenwart,

    Danke für die Liste. Viele kenne ich – die anderen werde ich mir mal anschauen. Unum, Fastenal z.B. sagt mir zB noch nichts. Nehme aber an es sind US-Unternehmen mit Quartalszahlungen. Muss auch ein bisschen auf mein Risikoprofil schauen, eine hohe Dividenden sorgt oft für mehr Sorgen in der Zukunft 😉

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  4. Hallo Christian,

    Unum ist eine Versicherung. Unter https://www.schwarzgeld.biz/kassenbuch/aktienkauf-unum-group/ findest Du ein paar Infos und einige weiterführende Links.
    Der Kurs des Unternehmens ist durch Corona ein wenig unter Druck geraten. Ich sehe da nach wie vor eine gute Einstiegsgelegenheit.

    Fastenal ist der nordamerikanischen Marktführer in der Distribution von Industrie- und Baumaterialien und mir eigentlich immer zu teuer. Wir stehen aktuell mit 50% im Plus. Nachkauf auf dem Niveau ist mir immer zu teuer. Aber wenn das Ausdruck von Qualität ist, bin ich sehr zufrieden.

    Bin gespannt, für welches Unternehmen Du Dich entscheiden wirst.

    Viele Grüße
    der Kassenwart

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Katrin,

    Danke für den Reimender und du bis da schon einen Gedanken weiter 😉
    Lt. iShares sind die Zahlen pro Quartal fast stabil und gesamt sind 3,5% p.a. Auszahlungen wohl ok. Also wenn ich keine überzeugende Aktie finde wäre dass für mich ein nächste Überlegung…

    Es stimmt, ich möchte nicht allzu viele Immo-Aktien sammeln, also wäre der globale ETF eine logische Alternative. Deckt auch REITs ab wo ich nicht von jedem Unternehmen die Details kenne.

    Werde mal die Feedbacks mit meinen Ideen konsolidieren – mal sehen was mich längerfristig überzeugt.

    Schöne Grüße nach Hamburg aus dem südlichen und auch trocken & heißen Weinviertel
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  6. Hallo Flo,

    Danke für den Hinweis! Der MSCI World passt bei mir da leider nicht mehr weil ich schon den Vanguard FTSE All-World als globalen ETF bespare.

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  7. Hallo Kassenwart,

    Vielen Dank für die zusätzlichen Infos! Versicherung bzw. Industrie- und Baumaterial würde mein Portfolio gut gefallen. Das wäre eine gute Branchenerweiterung! Muss dann aber mal alle Fakten zusammentragen.

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  8. Hallo Christian,
    ich kann dir als weiteren interessanten Wert noch Blackstone Group empfehlen. Zwar bereits gut gelaufen, aber ein Blick lohnt sich aus meiner Sicht auf jeden Fall. Ich hatte damals bei ca. 25 EUR zugeschlagen.
    Viel Grüße
    Chris

    Gefällt 1 Person

  9. Hallo Chris,

    Dankeschön für die Blackstone Group. Also ein KGV von 70 lt. Morningstar und die Branche Finanzdienstleistungen / Vermögensverwaltung gefällt mir gar nicht. Unternehmensentscheidungen dieser Branche sind mir etwas zu intransparent – daher mag ich auch BlackRock oder werde mir Berkshire Hathaway nicht ins Portfolio legen.

    Viel Erfolg und liebe Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt 1 Person

  10. Jetzt wollte ich dir auf Anhieb drei Aktien nennen, die im August zahle, das ist aber nur dieses jahr so wegen der verschibenen HV: Fresenius, Wacker Chemie und Jenoptik

    Bzgl. ETF kannst du ja auch einen reinen Dividenden-ETF nehmen, der selbst quartalsweise und davon im August ausschüttet: SPDR S&P Global Dividend Aristocrats

    Gefällt 1 Person

  11. Hallo Dietmar,

    ja, die Fresenius liegt schon in meinem Depot. Das sind heuer viele verschobene Hauptversammlungen. Hoffe dass 2021 stabiler sind 😉

    Der SPDR S&P Global Dividend Aristocats wäre durchaus eine Möglichkeit. Nur bei quartalsweisen Aristokraten abzüglich der ETF Spesen ergibt sich für den August halt auch wenig. Oder man muss eine wirklich relevante Position aufbauen. Danke für den Hinweis!

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  12. Ob die nun in dein Beuteschema passen, da bin ich mir nicht sicher. Hier mal meine August-Zahler. Einige wurden oben schon erwähnt:

    CVS Health Corp. (CVS)

    General Mills Inc. (GIS)

    AbbVie Inc. (ABBV)

    Omega Healthcare Investors Inc (OHI)

    Owl Rock Capital Corp (ORCC)

    Hercules Capital Inc (HTGC)

    WESTROCK CO. (WRK)

    Viele Grüße
    Mike

    Gefällt 1 Person

  13. Hallo Mike,

    die ersten 3 hatte ich schon mal im Depot und war dann nicht langfristig überzeugt.
    Die letzten 4 gehören wohl in die Kategorie high Dividend / high Risk, das suche ich aktuell weniger.

    Danke für deinen Tipp!

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  14. Hallo,

    Ich erhalte im August voraussichtlich Dividenden von Apple, Novo Nordisk, Starbucks und Procter&Gamble.

    Die US-Unternehmen als Quartalszahler dürften bekannt sein aber vielleicht könnte Novo Nordisk als Halbjahreszahler ja interessant sein nach eigener Analyse.

    Gefällt 1 Person

  15. Hallo Michel,

    Danke für die Vorschläge. Apple erscheint mir zu teuer, Starbucks gefällt mir als Geschäftsmodell nicht. 100 Novo Nordisk habe ich im Depot, die Dividendenrendite ist zwar historisch 1A aber sehr gering. P&G ist mit 250 Stk. und 4,7% meine zweitgrößte Position die ich nicht weiter aufbauen möchte. Mein Limit sind 5%.

    Ich möchte bis Jahresende meinen DWS Top Dividende verkaufen und plane schon langfristig Ersatz 😉 Naja, vielleicht geht 1/4 in Novo Nordisk wenn dann der Kurs passt.

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  16. Ja, TI wäre z.B. ok und habe ich auf meiner Watchlist.
    Tech habe ich im Depot unterdurchschnittlich, und die Chips werden definitiv benötigt, egal ob in die Industrie oder für den Endlieferanten!
    Liegt sicher also in der engeren Auswahl!

    Gefällt mir

  17. Christian, schoen dich wieder in sicheren Gefilden zu haben.
    schau dir mal die National Grid aus England an.
    Zahlt laut meinem Div-kalender in der 2ten Augusthaelfte.
    Ein „Versorger“, der nur nur die Stromkabel zur verfuegung stellt, und dann die Hand aufhaelt. Wird allerdings sehr stark vom Staat reglementiert. (Wie alle Versorger weltweit.)

    Ausserdem : Gazprom. Naja, Gas !

    Gefällt 1 Person

  18. Hallo Manfred,

    Auf den Bergen fühle ich mich zumeist sicherer als im Straßenverkehr 😉

    Danke für den Tipp mit National Grid 👍

    Die packe ich mal die Liste dazu! Bin zwar aktuell bereits mit 12,5% in GB aber Stromversorger gefallen mir. Ich werde mir mal dazu ein paar Infos zusammensuchen.

    Bei Gazprom läuft wahrscheinlich alles auf Rubel? Ich hatte lange die Total die gute Dividenden brachten. Bin aber aktuell noch immer in zu vielen Öl-Werten drinnen.

    Selbst hätte ich noch Caterpillar und Royal Bank of Canada. Ich werde mal das Feedback aus meinem Depot, in den Kommentaren und auf Twitter zusammenfassen.

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  19. Auch die spanische Iberdrola (versorger) zahlt anfang August. Am ex-Tag (das ist etwa 3 wochen frueher ) bekommt man Bezugs-Rechte fuer neue Aktien ins Depot eingebucht, die man am ende der Laufzeit (anfang August) ausueben kann, oder wahlweise auch waehrend der gesammten Laufzeit verkaufen kann

    Gefällt mir

  20. Hallo,

    Glückwunsch zu der Marke von 10k Euro netto. Das ist schon eine Hausnummer und mein Ziel für die nächsten 3-4 Jahre. Dividendenkürzungen lassen sich aktuell nicht ganz vermeiden bei einem großen Depot, aber wenn der Cashflow im Wesentlichen erhalten bleibt, sollten wir als Income Investoren gut durch die Krise kommen.

    Für den Monat August fallen mir folgende Unternehmen ein (wobei Kassenwart schon die meisten aufgezählt hat, dich ich auch nennen würde.)

    Welltower

    AbbVie

    Texas Instruments

    CVS

    Omega Healthcare
    (als HighYield Wert mit etwas mehr Risiko, wobei ich die insgesamt noch sehr solide finde)

    Viele Grüße,

    Susanne

    Gefällt 1 Person

  21. Hallo Susanne,

    Glückwunsch für deinen Weg und Alles Gute! Optimistisch in die Zukunft, wenig Risiko und dann zieht diese „Krise“ auch vorbei.

    Danke für die Tipps! Von deinen genannten werde ich TI fix dazu packen. Mein Depot ist etwas schwach mit Tech und das mit den Chips verstehe ich und vertraue an den langfristigen Bedarf für das Geschäftsmodell. Ist dann zwar ein Pärchen mit Intel aber das gefällt mir gut!

    Eine größere Verschiebung plane ich im Herbst wo ich eben meine schwachen Einkommensmonate stärken möchte wenn es in mein Portfolio passt. Oft wäre es auch nur die Gewichtung die ich etwas verschieben müsste.

    Viel Erfolg weiterhin und liebe Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

  22. Hallo Christian,

    das mit dem Muskelkater kann ich nachvollziehen. Ich war dieses Jahr in Kärnten und dort auf dem Dobratsch in den Villacher Alpen. Ist nur 2166 m hoch, aber ich hatte 3 Tage in den Waden Muskelkater. Mit dem Fahhrad hatte ich den Berg vorher in Angriff genommen, ebnso die Gerlitzen, das hat nichts gemacht, aber bergab zieht das zu Fuss doch mächtig rein.

    Früher hatte ich keine Aktien, welche im August bezahlen. Aber aktuell sind das nicht so wenige. Als erstes möchte ich eine Novo Nordisk nennen. Die bezahlen im März und August. Leider nicht die höchste Rendite aber dafür gibt es jedes Jahr mehr. Ist unter dem Strich besser , als die welche viel bezahlen und dann überhaupt nichts mehr. Davon hast Du ja schon genug im Depot.

    Abbott Laboratories bezahlt alle 3 Monate. Auch nicht die absolute hohe Dividendenrendite, aber dafür jedes Jahr mehr. Alternativ gibt es eine AbbVie. Da ist die Dividendenhöhe aktuell besser. Weitere gute und regelmäßige Zahler sind Accenture, Apple und Procter + Gamble.

    Und wie gesagt mit keiner Dividende sind ja schon genug in Deinem Depot.Ich stehe nach wie vor auf dem Standpunkt, lieber nur eine kleine Dividende als irgendwann mal keine Dividende.

    Gefällt 1 Person

  23. Hallo Star,

    leider habe ich in den letzten Monaten den Sport vernachlässigt – das forderte nun seine Folgen 😉

    Dankeschön für deine Auflistung!
    Novo Norddisk ist auch in meinem Depot und bleibt auch langfristig.
    Accenture sagt mir nix und P&G ist meine 2. größte Position mit 4,7% im Depot.
    Abbott Lab. habe ich als Anleihe bis 2036 – dort wird halbjährlich nicht mit August ausbezahlt.
    AbbVie und Apple waren mal dabei aber habe sie nicht langfristig behalten.

    In einer Aufbauphase gebe ich dir recht und auch langfristig sollte die stabile Dividende im Mittelpunkt bleiben. Wenn man davon leben will muss man einen Kompromiss suchen und das finde ich als Abenteuer sehr spannend.

    Viele Grüße
    Bergfahrten

    Gefällt mir

  24. Hi Christian,
    Bristol Myers Squibb zahlt Anfang August. Ein guter Wert mit solider Bilanz. Ich bin bei dieser Aktie auf der Lauer.
    Abbvie würde ich lieber nicht kaufen. Dessen buchwert ist bereits im Minus, bei immer groesser werdender Verschuldung. Es wurde auch zu viel Reklame für Abbvie gemacht. Sowas stimmt mich immer skeptisch

    Gefällt 1 Person

  25. Guten Morgen Manfred,

    Es stimmt, AbbVie hatte ich heuer verkauft und einfach mal Gewinne mitgenommen. Bristol Mayers Squibb hatte ich bisher nicht in meinem Fokus, aber ich werde mir das mal anschauen. Obwohl bei mir läuft aktuell ein Kauf in Novartis im Gesundheitsbereich. Aber das wird wahrscheinlich der nächste Beitrag.

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.