März 2020 die Kurse fallen und Dividenden waren top

Willkommen zu meinem März Bericht,

erste Priorität – meine Familie und ich sind gesund und wohlauf und das wünsche ich Allen Lesern ☺️ 

Das erste Quartal von 2020 ist mit viel Turbulenz und Volatilität nun vorbei. Habt Ihr im März nun Aktien gekauft, verkauft oder das ganze beobachtet? Meine Investments und Anteile an Unternehmen sind unverändert, d.h. ich habe die Sparpläne unverändert laufen lassen und Anfang März noch SAP gekauft. Und gestern Abend habe ich doch noch meine Walt Disney Aktien aufgestockt ☺️

Uhrze Valutadatum Produkt ISIN Beschreibung FX Änderung
19:20 31-03-2020 WALT DISNEY COMPANY (T US2546871060 Währungswechsel (Einbuchung) 1,0968 USD

294,00

19:20 31-03-2020 WALT DISNEY COMPANY (T US2546871060 Währungswechsel (Ausbuchung) EUR

-268,05

19:20 31-03-2020 WALT DISNEY COMPANY (T US2546871060 Transaktionsgebühr EUR

-0,50

19:20 31-03-2020 WALT DISNEY COMPANY (T US2546871060 Transaktionsgebühr EUR

-0,01

19:20 31-03-2020 WALT DISNEY COMPANY (T US2546871060 Kauf 3 zu je 98 USD (US2546871060) USD

-294,00

Wie schaut mein gesamter „Fonds“ im Monatsvergleich bzw. zum Vorjahr nun aus:

Gesamt

Invest

Vorjahr 2019

644.003,60

619.254,54

24.749,06

4,00 %

Jänner 2020

651.465,50

619.581,80

31.883,70

5,15 %

Februar 2020

597.549,98

627.812,16

-30.262,18

-4,82 %

März 2020

540.570,42

629.221,36

-88.650,94

-14,09 %

vs. Vorjahr

-103.433,18

9.966,82

-16,06 %

1,61 %

Also -16% ist nun kein Crash! Schwer getroffen hat es die Banken, Öl-Aktien und Immobilien. Auf die SELL-Taste drücke ich erst wieder wenn Gewinne möglich sind und mehr Alkohol ist auch keine Lösung 😉

Trotzdem gibt es durchaus auch schlechte Nachrichten. Die EZB hat die europäischen Banken aufgefordert keine Aktien zurück zu kaufen und die Dividenden auszusetzen. Zweites trifft mich und die ING Group hat es prompt umgesetzt.

https://www.mydividends.de/news/ing-setzt-dividendenzahlung-aus/

Ähnlich wird es die Banco Santander machen und das sind zwei größere Positionen die 2018 bzw. 2019 doch relevante Dividenden bezahlten.

Name 2018 2019
BANCO SANTANDER 227,90 317,27
ING GROEP 242,87 246,51
470,77 563,78
Gesamt 17.029,25 17.531,23
2,76 % 3,22 %

Also mein im Dezember gesetztes Ziel den YoC von 2,8% auf 3,0% in 2020 zu steigern wird also unrealistisch sein.

Nun bin ich im 3. Jahr von meinem Projekt – und ich akzeptiere monatliche Turbulenzen und dieser Monatswert hat noch Grund zur Freude 🥰

Die Ausgaben waren durch die Corona Restriktionen, keine Lokal-, Kulturbesuche oder Bergtouren – daher gering. Für 2018 & 2019 wurden 1.300 EUR monatlich kalkuliert, nach dem Urlaub liege ich aktuell bei ca. 1.617 pro Monat. Aber auch in den Vorjahren war der März unter 1 TEUR ✅

Ausgaben

2020

Jan

Feb

Mrz

Ausgaben 2.037,57 1.991,11 821,99
Kummuliert 2.037,57 4.028,68 4.850,67

2019

Jan

Feb

Mrz

Ausgaben 1.278,54 1.213,94 900,71
Kummuliert 1.278,54 2.492,48 3.393,19

2018

Jan

Feb

Mrz

Ausgaben 1.527,12 1.179,37 966,30
Kummuliert 1.527,12 2.706,49 3.672,79

Die Einnahmen im März 2020 waren mit 2.450,59 EUR diesmal über 2 TEUR. Auch den Vorjahreswert im 1. Quartal von 4.477,42 EUR habe ich übertroffen 🤗

Im Zielwert für 2020 möchte ich eine schwarze Null inkl. Urlaub schaffen. Berücksichtigt man den Bausparvertrag ist es ein plus von 1,2 TEUR, also herausfordernd genug 🧐

Einnahmen vs. Ausgaben 2020:

2020

Vorjahr

Einnahmen

Ausgaben

Monat

JÄN

1.013,83

788,59

2.037,57

-1.248,98

FEB

1.383,98

1.370,04

1.991,11

-621,07

MÄR

2.079,61

2.450,59

821,99

1.628,60

APR

1.464,89

0,00

0,00

0,00

MAI

1.891,73

0,00

0,00

0,00

JUN

1.254,83

0,00

0,00

0,00

JUL

1.535,78

0,00

0,00

0,00

AUG

932,52

0,00

0,00

0,00

SEP

2.154,87

0,00

0,00

0,00

OKT

1.347,64

0,00

0,00

0,00

NOV

1.125,19

0,00

0,00

0,00

DEZ

1.346,36

0,00

0,00

0,00

17.531,23

4.609,22

4.850,67

-241,45

-5,2 %

per Monat

1.461

1.536

1.617

-80

Der YoC erreichte 2019 final 2,8%. Mit dem ersten Quartal liege ich auf 2,9%.

Jahr

Depot

Investment

Gesamt

Dividende

YoC

2017

532.395,69

526.239,79

1,2 %

11.493,93

2,2 %

2018

512.634,39

567.907,47

-9,7 %

17.029,25

3,0 %

2019

644.003,60

619.254,54

4,0 %

17.531,23

2,8 %

2020

540.570,42

629.221,36

-14,1 %

4.609,22

2,9 %

Dazu der Blick in meine Finanz- und Dividendenbibel. Der Kursrutsch seit Ende Februar bis Ende März unter Berücksichtigung der Investments sind nun -113,4 TEUR 🥴

Portfolio Gesamt
Aktuelles Jahr

2020

Steuersatz:

27,50 %

Aktuelle Periode

3

EUR/USD

1,0955

USD Wert aktuell

592.194,90

Gesamt

Invest

in %

Vorjahr 2019

644.003,60

619.254,54

4,0 %

Aktuell 2020

540.570,42

629.221,36

-14,1 %

Delta 2020 vs. VJ

-103.433,18

9.966,82

Veränderung zum VJ

-16,1 %

1,6 %

Kursentwicklung 2020

-113.400,00

in %

-17,6 %

Dividenden:

Netto

Invest

YoC

2018

17.029,25

567.907,47

3,0 %

2019

17.531,23

629.221,36

2,8 %

2020

4.609,22

157.305,34

2,9 %

Delta 2020 vs. VJ

-12.922,01

Veränderung zum VJ

-73,7 %

Plan/Ziel

in %

Plan 2020 (wie 2019)

17.531

1.200,00

6,8 %

Ziel 2020 (+2% EU Inflation)

17.880

1.200,00

6,7 %

Monat: 31. März 2020

2.450,59

Einnahmen 2019 p.m.

1.536,41

Hier nun der Einnahmen und die Details mit den einzelnen Positionen:

02.03.20 LTC PROPERTIES 12,36
02.03.20 INTEL 9,96
04.03.20 BAWAG P.S.K. ANLEIHE 39,27
05.03.20 NOVARTIS 143,76
06.03.20 SANDSTEINBRUCH 324,76
06.03.20 PFIZER 7,32
06.03.20 SOUTHERN 39,79
10.03.20 BLADESCAPE 217,50
10.03.20 Fidelity Global Dividend Fund 19,58
11.03.20 IBM 10,40
11.03.20 EXXON MOBIL 55,85
11.03.20 JOHNSON & JOHNSON 6,10
11.03.20 CHEVRON 16,56
12.03.20 MICROSOFT 1,32
13.03.20 3M 57,52
13.03.20 WALGREENS BOOTS ALLIANCE 8,95
14.03.20 SSE 192,20
16.03.20 WHITESTONE REIT 6,19
16.03.20 MAIN STREET CAPITAL 13,28
16.03.20 REALTY INCOME 15,06
17.03.20 CONSOLIDATED EDISON 2,52
17.03.20 KELLOGG 35,58
17.03.20 ALTAGAS 6,39
19.03.20 UNILEVER 5,95
23.03.20 WEYERHAEUSER 23,02
23.03.20 ROCHE HOLDING 443,01
23.03.20 ROYAL DUTCH SHELL 244,60
24.03.20 iSHARES EM BOND FUND -41,63
24.03.20 BHP BILLITON 196,01
25.03.20 iSHARES Global Water 50 -2,35
26.03.20 iSHARES EM BOND FUND 70,85
27.03.20 iSHARES MSCI EM MARKETS 1,69
27.03.20 KRAFT HEINZ 78,04
30.03.20 WP GROSSENGERSDORF 181,25
31.03.20 SHAW COMMUNICATIONS 7,94

Zusammenfassung zum März:

  • Im März 2020 kam die Jahresdividende von ROCHE als Höchstwert. Diese brachte 443,01. Weiters kam die Dividende der wieder gekauften Novartis. Weiter kamen die Auszahlungen für 3 Crowd Investments!
  • Nachgekaufte BHP Billiton brachte die Halb-Jahresdividende und Royal Dutch Shell, Kraft-Heinz und viele Unternehmen zahlten ihre Quartalsdividenden.
  • Die Ausgaben hier im Detail. -0,99 iCloud 50 GB-Speicher
    -33,80 Haushaltsversicherung
    -117,31 Auto KFZ-Haftpflichtversicherung
    -13,99 Blog Facebook Werbung
    -34,93 Internet & TV
    -29,00 Strom Teilbetrag
    -17,40 Weinbauer 6 x 1L Weißwein
    -90,50 Kaffee / Nespresso
    -30,83 T-Mobile Mobiltelefon & Multi-SIM-Karte
    -52,66 TV ORF GIS Gebühren
    -112,67 Krankenversicherung
    -18,00 Spende 4 x Augustin
    -34,93 A1 Internet & TV
  • Mit EUR 821,99 sind die Ausgaben extrem niedrig. Ziel bleiben unverändert Gesamtkosten von ca. EUR 15.600 EUR + EUR 1.200 extra für Urlaub. Der Gesamtwert für 2018 waren EUR 15.716,38, für 2019 nun EUR 15.526,31.
  • Im März sind extra Ausgaben für Yoga in Wien und das Lesertreffen in Salzburg am 27. März. entfallen ☹️
  • Im März habe ich kleine Positionen von SAP und Walt Disney nachgekauft.
  • Das Bausparen und sonstiges Fondssparen liefen wie geplant weiter, P2P und Gold unverändert.
  • Die Rückerstattung der 20%igen Schweizer Quellensteuer 2019 habe ich für ABB, Nestle, Novartis und Roche an das Finanzamt wurde im Februar erledigt ✅
  • Die Einkommensteuererklärung für 2019 habe ich im März positiv abgeschlossen und das Finanzamt bestätigt 😇
  • Die einwöchige Werbung für meinen Blog bei Facebook betrugen 13,99 EUR und wurden über PayPal bezahlt.

Bleibt weiter cool, bleibt vor allem GESUND und lasst euch von Bären oder Mr. Market nicht provozieren 🧸😷

Viele Grüße

Bergfahrten

7 Kommentare zu „März 2020 die Kurse fallen und Dividenden waren top

  1. Hallo Allerseits,

    der März hat bei mir schon einen Eindruck hinterlassen und hat zu reichlich Nachdenken geführt. Das Positive ist, ich bin nicht von der Teppichkante gesprungen und habe keine Aktien im Minus verkauft oder offene Put Optionen einfach nur mit Verlust geschlossen.

    Die eingebuchten Aktienpositionen (ca. 85% vom Gesamtdepot) waren bis zu 46% im Minus, aktuell ca. 36%. Ich konnte etwa 1,4% realisierte Einnahmen bezogen auf meinen Brutto Depotwert (= Einzahlungen plus realisierte Gewinne/Verluste seit 04/2019) erzeugen.

    – Call Optionen ~ 0,1%
    – Put Optionen ~ 1,1%
    – Dividenden ~ 0,2%

    Die gerollten Put Optionen (Verfall im März zu Verfall im Juni bis Dezember gerollt) brachten den größten Anteil und dies wird sich garantiert nicht wiederholen im April. Da gibt es dann nur Dividenden und hoffentlich ein paar Call Optionsprämien.

    Ein Schwäche ist die mangelnde Diversifikation meiner Investments. Alles ist in den USA und in US Unternehmen investiert. Dies war mir schon vorher klar und aktuell arbeite ich an einer Lösung für die Zukunft meiner gesamten Investments.

    Alles Gute

    Steven

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo und super Zusammenfassung, schön zu sehen wie anderen mit ihren Investments da stehen und wie sie aktuell da stehen.

    Ich bin zur Zeit auch bei ca -11%, aber auf lange Sicht ist das kein Problem, ich hab den März für einige Nachkäufe genutzt.

    Gruß Stefan

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Steven,

    dass du 85% Aktien nicht verkauft hast war wohl die bessere Entscheidung wenn die Unternehmen gut sind.

    Zum Thema Optionen kann ich nix sagen da ich dort bewusst nicht mitspiele.

    Die Diversifikation ist immer ein Thema – nicht nur Geographisch und Währungsmäßig, aktuell besonders in den Branchen welche „bestraft“ werden und die recht stabil (Pharma & Medizin, Lebensmittel, Schweiz, Stromversorger) geblieben sind.

    Viel Erfolg für April und viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    P.S.: Warren Buffett hat gesagt – Wenn du unter 90 Jahre alt bist hast du noch alle Chancen, bist du schon über 90 Jahre oder älter dann ist man sowieso ein Glückspilz 😊

    Liken

  4. Hallo Stefan,

    Dankeschön für das Lob ☺️

    Wie du schreibst, auf lange Sicht sollte man sich wirklich keine Sorgen machen! Glückwunsch wenn du im März gute Unternehmen nachgekauft hast!

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Liken

  5. Hey Christian,
    danke für das Update und die beste Nachricht, das es Euch gut geht !

    Mal von den 550,- € die in die beiden ETF Sparpläne gegangen sind, habe ich alles von der Seitenlinie beobachtet und die Eindrücke aufgenommen.

    Es ist gerade eine sehr Spannende Zeit, in der auch vieles an, wie soll ich sagen, Emotionen vermittelt wird was einem keine Buch mal eben so beibringen kann.

    Geld ist an der Seitenlinie da, und ja ich weiß Markt Timing ist kein guter Ratgeber, so möchte ich die Entwicklung gerade in den USA noch etwas beobachten. Da wir ja die Zukunft handeln und nicht Vergangenheit oder Gegenwart, sehe ich da noch eine riesige Delle auf die USA zu kommen *Meine Meinung*.

    Aktuell liegt mein Fokus aber eher auf meiner Frau die in der Uniklinik arbeitet, und aktuell 10 Tage am Stück, einen Tag Frei, 10 bis 12 Stunden Schichten fährt. Und meine Hoffnung beruht einfach darauf das auch ihre Kollegen wirklich die Sicherheitsvorgaben einhalten was das Personal betrifft.

    Zurück zur Seitenlinie.

    Das Geld (ca. 15.000 €) sollen ins Depot aber in Tranchen.

    Den ersten Gewinn aus dieser Krise habe ich aber für mich Persönlich schon gewonnen. Natürlich kannte ich die Finanz Krise oder die Dotcom Blase, damals aber nicht als Anleger. Und es ist einfach ein Unterschied über die Vergangenheit zu lesen oder selbst bei solch einer Krise dabei zu sein als Anleger. Man lernt viel über sich selbst. Und zumindest was meine Persönliche Risikotoleranz betrifft, habe ich damals als ich mir darüber Gedanken gemacht habe wie ich mein Depot aufteile, bisher alles richtig gemacht das ich beruhigt schlafen kann 🙂

    Bleib Gesund und Weiterhin viel Erfolg
    Roger

    Gefällt 1 Person

  6. Hi Roger,

    weiterhin Gesundheit und auch deiner Frau mit ihrem medizinischen Job – Alles Gute!!!

    Ja, es sind turbulente Zeiten. Dein Investment in Tranchen zu teilen ist sicher gut. Die Zeitpunkte musst du finden – dazu gibt es keine Tipps, da musst du deine Entscheidung finden.

    Du hast recht, die eigene Risikotoleranz findet man wirklich in der Situation selbst. Ein Hinweis – die Kursverluste sind manchmal gar nicht das Problem, bei mir ist es eher die Ungeduld nix zu machen – also BUY mache ich immer wenn möglich und gefährlicher das SELL wenn ich z.B. gute Firmen mit kleinen Gewinnen verkaufe.

    Bleibt Gesund und entspannt! Viel Erfolg und Geduld!

    Liebe Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.