4 + 4 = 20 oder so Ă€hnlich đŸ˜‰

Hallo Zusammen,

vorab ein Dankeschön fĂŒr Eure hilfreichen VorschlĂ€ge zu meinem letzten BlogÂ ĂŒber die ich mich sehr gefreut habe! Darin suchte ich die passende vierte Aktie als Erweiterung und nĂ€chsten Schritt zu meinen Top 3 Wertpapieren. FĂŒr mich sind Ideen von „Aussen kommend“ sehr hilfreich um eine Stufe zu ĂŒberwinden um dann weiter in Richtung Gipfel gehen zu können.

Mehrmals wurde also bei Euren Tipps die Royal Dutch Shell genannt. Ich habe diese bisher als mittlere Position mit 300 StĂŒck im Depot. Also habe ich mich entschieden diese auch entsprechend aufzustocken. Es finden sich bei RDS auch weitere positive Punkte wie z.B. die Dividende von ĂŒber 5% und die Historie, ein KGV von unter 12 und ich werde dazu bestehende Aktien verkaufen um RDS entsprechend zu erhöhen. Weiters reduziere ich damit auch meine Wertpapierpositionen in meinem Depot.

image.png

Bei den Empfehlungen von Euch wurde auch die Munich Re als Top Investment genannt – und diesen Hinweis werde ich in etwas anderer Form umsetzen. Anfang dieses Jahres habe ich mit einem Aktien Sparplan begonnen. Und wie es im Leben in der Startphase ist – es gibt Probleme oder RĂŒckschlĂ€ge. Die Munich Re war anfangs dabei und ich kaufte auf einem Handelsplatz mit teuren Kaufspesen. Verkauf habe ich Sie bereits aber nicht wieder gekauft weil die Aktie kurz vor der Dividendenauszahlung deutlich gestiegen war. Und das werde ich nachholen.

Zu Beginn meiner Finanzprojekte wurden diese nie in Eisen gegossen – etwas FlexibilitĂ€t ist notwendig um mal den Ausgangspunkt und den richtigen Weg zu finden. Dann schaue ich wie sich ein Thema entwickelt und wenn es positiv lĂ€uft und zu meinem Anlagestil passt bleibe ich mit Ausdauer dabei.

Somit werde ich meinen Sparplan fĂŒr Aktien mit 4 Firmen weiterfĂŒhren. Davon sind 2 US- und 2 DE-Aktien darin enthalten und zwei sind aus der Technologiebranche.

  • WAL-MART
  • MICROSOFT
  • SAP
  • MUNICH RE

Ja, nun nochmals die erweiterten Top Positionen im Depot die mit RDS nun 4 Wertpapiere umfassen wird

  • ROCHE HOLDING
  • PROCTER & GAMBLE
  • ROYAL DUTCH SHELL
  • iSHARES EMERGING MARKET BOND FUND

Und somit wĂ€re das Rechenbeispiel im Titel – 4 + 4 auch geklĂ€rt. Was mir aber fehlt ist noch die Lösung welche 12 Titel folgen werden um eine 5% Gewichtung auf 20 Wertpapiere zu finden.

UNILEVER ist in meinem Depot und wurde auch im letzten Beitrag genannt. Diese möchte ich somit fix berĂŒcksichtigen. In meinem Kopf sind noch ein paar fixe Titel aus meinem Depot wie die BHP BILLITON oder TOYOTA die auch die geographische Lage, WĂ€hrung und Branchen abbilden sollen.

Ich darf nicht vergessen dass ja meine Crowd Investments auch ca. 10% oder zwei Titel benötigen. Tja, dieser Prozess wird etwas lÀnger dauern aber mit den oben genannten 4 + 4 Titel sind schon die ersten richtigen Schritte gemacht.

Sollten mir wirklich ein paar Top Aktien fehlen könnte ich die Gewichtung auf 4% je Wertpapier reduzieren wodurch 25 Titel Platz haben. Aber das sind sowieso Zukunftsmusik –  zuerst einmal werde ich diesen nĂ€chsten Schritt umsetzen.

Was ich bei Kauf berĂŒcksichtigen muss ist zumindest bei grĂ¶ĂŸeren Positionen nur bei fairen Preisen zu kaufen. SchnĂ€ppchenpreis fĂŒr Top Aktien sind ja sehr selten – aber zumindest möchte ich nicht immer beim All Time High investieren 😉

Terminlich gesehen bin ich als Jahrgang 1965 in meinem 25. Investmentjahr. Vielleicht ist hier die HĂ€lfte des Weges erreicht – aber das Glas ist aktuell erfreulich gut gefĂŒllt oder zu mindest definitiv halb voll 😎

Einen erfolgreichen Mai und viele GrĂŒĂŸe

Bergfahrten

 

 

 

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu „4 + 4 = 20 oder so Ă€hnlich đŸ˜‰

  1. Hallo, BHP ist auch auf meiner Liste. Ist halt kein Euro wert. Weshalb willst du dich auf 20 oder 25 Aktien beschrÀnken?

    GefÀllt 1 Person

  2. Hallo Caffeine,
    danke nochmals fĂŒr deinen Tipp mit der Unilever! Als ich in die finanzielle UnabhĂ€ngigkeit gegangen bin habe ich mit vielen Positionen die Diversifikation und damit vermeintlich Sicherheit gesucht. Jetzt klappt es ganz gut – aber mit 20 bis 25 Aktien sollte die Diversifikation auch reichen, dafĂŒr grĂ¶ĂŸere Positionen in gute Firmen investieren und mich fĂŒr die detaillierter informieren.
    Viele GrĂŒĂŸe
    Christian

    Liken

  3. bezĂŒglich Diversifikation gibt es von dalio ein gutes video. https://www.youtube.com/watch?v=Nu4lHaSh7D4
    Im Prinzip reichen 10 Aktien wenn man welche hat die nicht korrelieren. Mein Problem damit ist nur, dass ich halt nicht so einfach die 10 besten Aktien aller Industrien finde. Dazu fehlt mir das Analysten Team von Roy Dario 🙂 Aber ich denke ich werde auch langfristig nicht mehr als 35 Aktien im Depot haben. Man muss sich wirklich mit den Unternehmen/Branchen beschĂ€ftigen.

    GefÀllt 1 Person

  4. Hallo Caffeine,
    danke fĂŒr den Link zum Film – er trifft es sehr gut! Sein Beispiel mit 5 oder 10 besten Aktien wĂŒrde mich persönlich aber nicht mehr ruhig schlafen lassen 😉
    Vielleicht komme ich wirklich mal auf 20 bis 25 und stelle fest das ist fĂŒr mich persönlich doch zu wenig? Und selten fĂ€ngt wer bei 0 an und starte mit ersten Investments. Beispiel im Depot sind GE, SIEMEMS und ABB – sicher eine Branche aber fĂŒr jedes Firma habe ich GrĂŒnde diese zu behalten. RĂŒckblickend ist wohl GE am lĂ€ngsten im Depot und nun der am stĂ€rksten gefallene Wert. Ein reduzieren ist schwieriger und langwierig. Zumindest bei Neu- und NachkĂ€ufen muss ich das stĂ€rker bedenken wie es sich mit Aktien im Depot ĂŒberschneidet. Entscheidend ist wohl es langfristig zu berĂŒcksichtigen und bei Öl werde ich mal RDS erhöhen und von 3 auf 2 Firmen reduzieren.
    Viel Erfolg und LG
    Christian

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.