Mr. Market und Mr. Trump 🇺🇸

Hallo Zusammen,

auch für die Börse gilt der Faktor Glück! Für Überraschungen bietet Hr. Trump ja fast wöchentlich – und Mr. Market wird immer brav aktiv. Entweder halt mal euphorisch und kauft oder eben nervös und schmeißt seine Aktien schnell raus 😉

Nun gab es mal wieder News – es gibt wohl doch kreative neue Zölle und keine Einigung mit China – und schon drückt Mr. Market auf den Knopf für SELL und es geht runter 🤗

Betreffend Glück, deswegen weil ich Ende letzter Woche 25 TEUR auf meinem Depot bei der Hausbank verkauft habe um Sie diese Woche bei meinem Broker Depot wieder zu kaufen. Dazu kommen noch ca. 5 TEUR von PepsiCo und Colgate-Palmolive die ich längerfristig in andere Aktien investieren möchte.

Mein Bär Puh der bei Bergfahrten für den Markt zuständig ist und mein Milchmädchen das die Rechnungen checkt habe mir das ok gegeben 😉 also werde ich heute bzw. bis Ende der Woche investieren. Immer schön brav antizyklisch bleiben und ein paar EUR für den Transfer sparen –

image

Auf meiner Kaufliste fehlen sich für die Umstellung des Depots wie folgt:

2.500 Vodafone, 100 EVN, 400 AT&T und 80 Bank of Nova Scotia und

Aus den Tausch der 5 TEUR werden drei Positionen erhöht:

20 Fresenius, 12 Medtronic und ca. 20 3M

image

Soweit die ersten Aktivitäten für Mai. Das ist keine Kaufempfehlung weil die Stimmung halt etwas kurzfristig umschlagen kann.

Einen weiterhin erfolgreichen Mai, viel Erfolg und ☀️

Viele Grüße

Bergfahrten

 

4 Kommentare zu „Mr. Market und Mr. Trump 🇺🇸

  1. Servus Christian,

    es freut mich zu sehen, dass Du bei Telekommunikation kräftig zugeschlagen hast. Die Zukunft wird zeigen ob Vodafone die Dividende und Investitionen gestemmt bekommt. Andererseits bleibt mir „Meiner Meinung nach“ auch nichts anderes übrig als antizyklisch zu kaufen, sonst wäre wohl ein ETF die bessere Wahl.

    Beste Grüße

    Jens

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Jens,

    danke für dein Feedback und den Kommentar! Ja, die Telekommunikation hat etwas Probleme mit dem Wachstum – aber ich denke es werden sich ein paar große Player den globalen Kuchen teilen. Betreffend antizyklisch fahre ich zweigleisig – die korrigierten Positionen versuche ich in größeren Positionen zu kaufen und die „teuren“ spare ich mit kleinen Käufen um diese aber weiter zu beobachten. Ich habe mehrmals ETFs für globale Aktien probiert – irgendwann wandert das früher oder später immer in Einzelaktien – macht mehr Spaß 😉

    Viel Erfolg und beste Grüße
    Christian

    Gefällt mir

  3. Eine Frage: weshalb nicht kostenloser Depot Übertrag, sonder verkaufen und neu kaufen? Für den Fall dass sich der Buchwert positiv entwickelt hatte werden Steuern fällig!? Danke

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Thomas,
    Die abgebende Bank verlangt 27 EUR per Position und die neue 10 EUR für die Einbuchung. D.h. ich werde nur einige Positionen mit deutlichem Gewinn übertragen lassen. Die Verkäufe & Käufe mit Verlusten & Gewinnen bzw. Dividenden kann ich im Jahr 2019 aber steuerlich ausgleichen.
    Viele Grüße
    Bergfahrten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.