Fehler behoben & Sparplan geändert

Hallo Zusammen,

vor kurzem habe ich über drei Fehler berichtet die mir aufgefallen sind. Und ich mag es nicht bekannte Fehler unerledigt zu lassen – das stört meine Balance und rumort sinnlos in meinem Hinterkopf. Aber Verluste daraus möchte ich wenn möglich auch verhindern und warte nun doch etwas zu 😉

Der erste Punkt war ein älteres Thema mit dem Handelsort von Daimler das ich bald behoben hatte. Es ging auch um eine relevante Stückzahl womit die Spesen beim Kaufkurs gering bleiben.

Der zweite Fehler war der teure Handelsort in Frankfurt von der Münchner Rückversicherung, hier leider für die kleine Menge von 2 Stück für meinen Aktien-Sparplan. Der Beitrag dazu war vom 18. Februar 2019…

3 Fehler in den letzten 2 Jahren…

Aber ich hatte Glück und die Münchner Rückversicherung ist die letzten Wochen von 188 EUR auf 210 EUR gestiegen so dass ich die Spesen von 2 x EUR 7,50 kompensieren konnte. Heute am 14. März habe ich Sie daher mit einem kleinen Gewinn verkauft.

Aber in der Zwischenzeit kam ich ins grübeln ob diese Deutsche Aktie zu meinem Aktien-Sparplan wirklich passt. Also habe ich beschlossen diese Versicherungsaktie doch lieber auf meiner Watch-Liste zu belassen. Einfach für die nächste Krise oder wenn Sie günstiger ist, ich Liquidität habe und in höherer Menge sinnvoll von Mr. Market angeboten werden 😉

Auf der Suche für den Ersatz im Sparplan kam ich auf die Medtronic als US-Aristokrat. In den letzten 2-3 Jahren wurden bereits Freunde oder auch Familienangehörige mit Herzschrittmachern oder ähnlichen mechanischen Apparaten behandelt. Der demographische Wandel und die gute ärztliche Versorgung brauchen, benötigen und verwenden diese Technik – womit aber zum Glück auch vielen geholfen werden kann!

Im Blog von Divantis habe ich auch Infos dafür entdeckt und das Investment in seinem Depot gefunden. MyDividends und Morningstar lieferten auch gute Informationen dazu:

http://www.mydividends.de/news/medizintechniker-medtronic-gibt-dividende-bekannt/

http://tools.morningstar.at/at/stockreport/default.aspx?tab=0&vw=sum&SecurityToken=0P000003JU%5D3%5D0%5DE0WWE%24%24ALL&Id=0P000003JU&ClientFund=0&CurrencyId=EUR

Also habe ich heute wie oben genannt die 2 Aktien der Münchner Rückversicherung zum Kurs von 210 EUR je Stück aus meinem Aktien-Sparplan genommen und 4 Medtronic zum Kurs von 93 USD aufgenommen. Es ist mir bewusst – das ist jetzt kein Schnäppchen – aber ein Sparplan hat auch andere langfristige Vorteile.

Status der ersten Käufe vom Aktien-Sparplan nach dem Update:

  • 11.01.2019 – 4 Stk. Microsoft
  • 08.02.2019 – 2 Stk. 3M
  • 20.02.2019 – 4 Stk. Walmart und
  • 14.03.2019 – 4 Stk. Medtronic

Die nächste Dividendenauszahlung von Medtronic ist übrigens bereits am 12. April – somit ergeben sich die Monate 1/4/7/10.

Als nächstes möchte ich auf diesem Depot eine Liquidität von 1.200 EUR erreichen und deshalb die nächsten Käufe etwas später im Jahr fortsetzen.

Noch einen erfolgreichen März und viele Grüße

Bergfahrten

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.